Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

 Waldbau-Grundlagen

Lehrveranstaltung
Waldbau-Grundlagen
4. Sem. Fowi, SS, 5 SWS
3. Sem. Fowi, WS, 2 SWS (ab WS 2006/07)
Lehrziele
Studierende erlangen ein VerstĂ€ndnis fĂŒr  die Wechselbeziehungen der Kompartimente (Bestandteile) von Waldökosystemen untereinander und zu ihrer Umwelt.
Die Studierenden lernen, ihr Wissen aus anderen forstlichen Grundlagen-disziplinen zu verknĂŒpfen, um eine ökosystemare Betrachtung der WĂ€lder zu ermöglichen.
Lehrinhalte
In der Lehrveranstaltung werden die naturwissenschaftlichen Grundlagen fĂŒr das Waldökosystem-Management vermittelt.Waldbau als Wissenschaft.
Allg. Prinzipien der Wechselwirkung Wald – Umwelt: Standortsfaktoren, Umweltfaktoren, Autökologie, Synökologie, GrundzĂŒge der pflanzlichen Produktion, RĂŒckwirkung der WĂ€lder auf die Umwelt; Management des Strahlungshaushalts von WĂ€lder; Wald und chem. Elemente; Auswirkung des forstlichen Managements auf den Wasserhaushalt der WĂ€lder, Vergleichende Hydrologie verschiedener Landnutzungsformen; Ökologie wichtiger einheimischer Baumarten
Literatur
Mitscherlich, G. 1975, 1978, 1981: Wald, Wachstum und Umwelt, 3BÀnde. SauerlÀnderŽs Verlag, Frankfurt.
Otto, H.-J. 1994: Waldökologie. Ulmer-Verlag Stuttgart.
Burschel, P. und Huss, J. 1997: Grundriss des Waldbaus: Ein Leitfaden fĂŒr Studium und Praxis. Blackwell Wissenschafts-Verlag,
Thomasius, H. und Schmidt, P.A. 1996: Wald, Forstwirtschaft und Umwelt. In: Buchwald. K. und Engelhardt, W.: Umweltschutz - Grundlagen und Praxis. Bd. 10. Economica Verlag.
Dengler, A. 1990: Waldbau auf ökologischer Grundlage. Band 1 und 2. Parey-Verlag Hamburg und Berlin.