Neugierig auf unsere neue Website? Erste Beta-Version ist online.
Rückmeldungen gern an hochschulkommunikation@hnee.de!

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Transferstelle TIB

05.03.2014 -

Banner_T3_2016 (002)

20151014-L1009399
20151014-_DSC9299
20151014-_DSC9256

Fotos: U.Wessolek (2015/ 5. Unternehmertag)

Wissenschaft trifft Wirtschaft

Die Transferstelle TIB bildet die Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft und koordiniert zahlreiche AktivitÀten im Bereich Transfer an der HNEE.

EFRE-MARKE-1

MWE_RGB

Die Transferstelle TIB und seine Mitarbeiterinnen sind ein ĂŒber EFRE-Mittel gefördertes Projekt des Brandenburger Wirtschaftsministeriums.




Angebote fĂŒr Unternehmen/ Kooperationspartner*innen:

die Transferstelle der HNEE als erster Ansprechpartner fĂŒr potentielle Kooperationspartner*innen und Interessent*innne, die eine Zusammenarbeit mit der Hochschule suchen

Vermittlung Ihrer Anfrage an Fachkolleg*innen und Professor*innen; Initiieren von AuftaktgesprÀche und Beratung in Fragen zu Fördermöglichkeiten


Angebote fĂŒr VerbĂ€nde und Politik:

Vermittlung von Ansprechpartner*innen fĂŒr den Wissenstransfer von Forschungs- und Projektergebnissen und wissenschaftlichen Fragestellungen

Organisation von gemeinsamen Veranstaltungen (z.B. Unternehmertag)

Aufnahme und Weiterleitung von fachlichen Anfragen


Angebote fĂŒr Fachbereiche der HNEE

UnterstĂŒtzung bei der Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement im Rahmen des Transfers

PrÀsentation der HNEE transferbezogen auf Messen (z.B. jÀhrliche HannoverMesse) und Veranstaltungen

UnterstĂŒtzung bei ProjektantrĂ€gen/ Forschungsvorhaben gemeinsam mit der Dritttmittelmanagerin und der EU-Referentin

UnterstĂŒtzung und Beratung in Fragen der Patentverwertung


Angebote fĂŒr Studierende/ Alumni

Vermittlung in Forschungsprojekte mit Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen

Transfer ĂŒber Köpfe z.B. mit der Förderrichtlinie Brandenburger InnovationsfachkrĂ€fte


Unsere Förderer und Partner

Bundesverband mittelstÀndische Wirtschaft

Unternehmerverband Barnim

Unternehmervereinigung Uckermark e.V.

Stadt Eberswalde/ Amt fĂŒr Wirtschaftförderung und Tourismus

ZAB RegionalCenter Nordost-Brandenburg

IHK Ostbrandenburg, GeschÀftsstelle Eberswalde

Unternehmertag an der HNEE

Seit 2011 veranstaltet die HNEE gemeinsam mit ihren Partnern Stadt Eberswalde, Bundesverband mittelstÀndische Wirtschaft, Unternehmervereinigung Uckermark e.V., Unternehmerverband Barnim e.V., Wirtschaftsförderung Brandenburg und der IHK Ostbrandenburg den Unternehmertag.


Mai, 2020

Aufgrund der aktuellen Situation (Corona-Pandemie) und den damit einhergehenden EinschrĂ€nkungen wird der 10. Unternehmertag auf das nĂ€chste Jahr verschoben. Bei RĂŒckfragen wenden sie sich gern an tib@hnee.de.


12.08.2013 -

Impressionen aus 2019:


2019_1

2019_2

2019_3

2019_4


Fotos: HNEE/ Wessolek, 2019








RĂŒckblick auf die Programme der vergangenen Unternehmertage

9. Unternehmertag 2019  "Welche Werte haben wir"
8. Unternehmertag 2018"Unternhmensnachfolge mal anders gedacht"
7. Unternehmertag 2017 "Unsere Arbeitswelt von Morgen"
6. Unternehmertag 2016
5. Unternehmertag 2015 - "Der Nachwuchs hat das Wort"
4. Unternehmertag 2014 - "Innovationen als Triebkraft fĂŒr die Unternehmensentwicklung in der Region"
3. Unternehmertag 2013
2. Unternehmertag 2012
1. Unternehmertag 2011

​​​​​​​​​​​​​​Webbanner 1000x300​​​​​​​

12.08.2013 -

Seit 2011 veranstaltet die HNEE gemeinsam mit ihren Partnern Stadt Eberswalde, Bundesverband mittelstÀndische Wirtschaft, Unternehmervereinigung Uckermark e.V., Unternehmerverband Barnim e.V., Wirtschaftsförderung Brandenburg und der IHK Ostbrandenburg den Unternehmenstag.


"Hochschule trifft Wirtschaft" am 15.06.2023 von 15 - 20 Uhr auf dem Waldcampus

Circular Economy: eine Lösung fĂŒr den Klimaschutz, Ressourceneffizienz und Rohstoffsicherung



Programm:

MensagebĂ€ude-AußenflĂ€che-Technikum

ab 15 Uhr Anmeldung 

PrÀsentation der Organisator*innen und erste GesprÀche bei Kaffee und Kuchen

Besichtigung von Waldcampus/ Technikum


Hörsaal 1 Pfeil-Auditorium

16.00 Uhr BegrĂŒĂŸung und EinfĂŒhrung

BegrĂŒĂŸung durch den PrĂ€sidenten der HNEE; Prof. Dr. Matthias Barth

Moderation: Kerstin Lehmann, Leiterin InnoSupport Forschung|GrĂŒndung|Transfer


16.10 Uhr Preisverleihung GrĂŒnderpreis

Netzwerk fĂŒr ExistenzgrĂŒnder Barnim-Uckermark

Übergabe des GrĂŒnderpreises und Kurzvorstellung der PreistrĂ€ger*innen


16.40 Uhr Keynote: timpla by Renggli

Holzmodulbau aus Eberswalde; Roland KĂŒhnel, GeschĂ€ftsfĂŒhrer


17.00 Uhr Keynote: BIO-LUTIONS

faserbasierte Lösungen; Dr. Stefan Lummitsch, COO/CTO und Vorstandsmitglied


RĂ€umlichkeiten Mensa

17.30 Uhr Impulse aus Sicht von...

  • "Trashures" (Recycling ElektrogerĂ€te); Malin Handrick, Studierendengruppe des Studiengangs Sustainable Entrepreneurship & Social Innovation" (SESIN) der HNEE (Fachbereich Nachhaltige Wirtschaft)
  • Circularity e.V., Plattform fĂŒr gemeinsames Lernen und Austausch zur deutschen Kreislaufwirtschaft; Tim Cholibois
  • Win-Altholz, Wiederverwendungs- und -verwertungsindex fĂŒr Altholzmaterialien zur werterhaltenden Nachnutzung; Christian MĂŒller, HNEE
  • Planet V, vegane Bio-Frischgerichte; Govinda Thaler, CEO
  • Proservation GmbH, Ökologische Polsterverpackungen; Henning Tschunt, GeschĂ€ftsfĂŒhrer


ab 18.30 Uhr Get-together mit moderiertem Matching zwischen Studierenden und Unternehmen (mit Voranmeldung!)

(Unternehmen: Finizio; timpla by Renggli; atmosfair - Studierende)

Vorstellung der ENE-Gruppen (studentische Hochschul-Praxis-Projekte mit der Region)



Anmeldung


qrcode_eveeno


eveeno.com/hochschule-trifft-wirtschaft


Ansprechpartnerinnen

InnoSupport Forschung | GrĂŒndung | TransferTransferstelle    

Anne MĂŒnkner & Anja Stache 

tib@hnee.de | Tel: +49 3334 657-482/ -11







Die Veranstaltung findet mit folgenden Kooperationspartner*innen statt:

HNEE 
BVMW e.V.
Unternehmerverband Barnim e.V. 
Stadt Eberswalde        
Unternehmervereinigung Uckermark e.V. 
WFBB Nordost-Brandenburg 
IHK Ostbrandenburg        

Gefördert aus Mitteln des Ministerium fĂŒr Wirtschaft, Arbeit und Energie aus Mitteln des EuropĂ€ischen Fonds fĂŒr Regionale Entwicklung des Landes Brandenburg. 



Impressionen aus 2022:

2022_hnee_unternehmertag0762022_hnee_unternehmertag0012022_hnee_unternehmertag3002022_hnee_unternehmertag016

 â€‹â€‹â€‹â€‹â€‹Fotos: HNEE/ Florian Reischauer, 2022



RĂŒckblick auf die Programme der vergangenen Unternehmenstage
10. Unternehmertag 2022    "Lebenswege, Unternehmensziele, Karrierechancen"
9. Unternehmertag 2019  "Welche Werte haben wir"
8. Unternehmertag 2018"Unternhmensnachfolge mal anders gedacht"
7. Unternehmertag 2017 "Unsere Arbeitswelt von Morgen"
6. Unternehmertag 2016
5. Unternehmertag 2015 - "Der Nachwuchs hat das Wort"
4. Unternehmertag 2014 - "Innovationen als Triebkraft fĂŒr die Unternehmensentwicklung in der Region"
3. Unternehmertag 2013
2. Unternehmertag 2012
1. Unternehmertag 2011


RĂŒckblicke auf die Unternehmertage der letzten Jahre 

11.06.2013 -

 

14.10.2015

 

5. Unternehmertag 2015

Auf dem 5. Unternehmertag an der HNEE hat der Nachwuchs das Wort

Am 14. Oktober fand an der HNEE der 5. Unternehmertag statt. Erneut organisierte die HNEE gemeinsam mit UnternehmerverbÀnden, Stadt Eberswalde, ZAB und IHK einen Tag, um Wissenschaft und Wirtschaft zusammenzubringen.

Dieses Jahr stand der Unternehmertag im Zeichen der jungen NachwuchskrĂ€fte. Der Nachmittag startete mit zwei Best-Practice-Beispielen aus der Hochschule: ein erfolgreiches Ökonetzwerk zwischen Hochschule und Ökobetrieben Brandenburgs (InnoForum Ökolandbau Brandenburg) und eine AusgrĂŒndung von Holztechnikern und einem BWler mit einem neuartigen Feuchtraumparkett (HÜMA).

Der zweite Block griff neue „Ideen in neuen Formaten“ auf. In prĂ€gnanten KurzbeitrĂ€gen wurden spannende Geschichten von jungen NachwuchskrĂ€ften und Jungunternehmer*innen aus der Region prĂ€sentiert: so z.B. zeitgemĂ€ĂŸe LebensentwĂŒrfe auf dem Lande, mitwachsende HĂ€user, ganz neue Aspekte zum Online Marketing, vollautomatische Fahrradschlösser und die etwas andere Reiseagentur.

Un_1   Un_3   Un_4   Un_2

Fotos: U. Wessolek (2015)

Programm

16.10.2014

 

4. Unternehmertag 2014

Am 16.10.14 fand der 4. Unternehmertag auf dem Waldcampus der Hochschule mit 80 Teilnehmer_innen statt. Der diesjÀhrige Unternehmertag stand unter dem Motto Innovation. Erneut fand der Tag in gemeinsamer Organisation mit dem Bundesverband MittelstÀndische Wirtschaft BVMW, den UnternehmerverbÀnden Barnim und Uckermark sowie der Stadt Eberswalde, IHK Ostbrandenburg und ZAB statt.

Inhaltliche Schwerpunkte waren dieses Mal BeitrÀge von Unternehmen zu Innovationsprojekten (mp-tec GmbH, Eberswalde, PAKA Automation Schwedt/O., und Shallowswing aus Templin) sowie BeitrÀge aus der Hochschule zum dem Thema. Weiterhin berichtete ein Absolvent von seinem Weg aus der Hochschule ins Unternehmen.

Bei unserer Veranstaltung kamen regionale Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik miteinander ins GesprĂ€ch und erhielten die Möglichkeit, Perspektiven auszuloten. Wir verstehen die Veranstaltung als AnknĂŒpfungspunkt fĂŒr den Wissens- und Technologietransfer.

Unternehmerinnen und Unternehmer erhalten Impulse und Anreize zum aktuellen Themenfeld fĂŒr Ihre betriebliche Praxis — ausgehend von Best Practice Beispielen und BeitrĂ€gen aus der angewandten und industrienahen Forschung.

In einer PosterSession, die gleich zu Beginn der Veranstaltung startete, prÀsentierten wir weitere erfolgreiche betriebliche Innovationsprojekte, die ebenfalls Anregungen oder potentielle GesprÀchspartner boten.

Programm

Unterntag2  Unterntag3Unterntag1  Unterntag4 

Fotos:Peter Jelinek/ Kerstin Lehmann


VortrÀge der Referenten 2014

  • HNEE-Hautnah: vom Erstkontakt bis zum Kooperationsprojekt – der praktische Ablauf einer Kooperationsanfrage an die Hochschule sowie Vorstellung von aktuellen Fördermöglichkeiten (in Zusammenarbeit mit der ZAB Brandenburg) | Kerstin Lehmann, Transferstelle TIB der HNE Eberswalde 16.10.14_Innovationstag-K.Lehmann.pdf
  • Innovationsassistenten und ihr Beitrag zur Steigerung der WettbewerbsfĂ€higkeit im KMU | Kerstin Röchow, PAKA AUTOMATION GmbH, Schwedt/O. ROECHOW.pdf
  • Studierende in den Unternehmen – ein Mehrwert fĂŒr Wirtschaft und Wissenschaft: Ein Beispiel von der Akquise bis zur Abschlussarbeit | Christoph Franzke  FRANZKE_Studierende-in-den-Unternehmen_oV.pptx.pdf
  • Mit „Up & Down“ zum Erfolg | Michael Preißel, mp-tec GmbH & Co. KG, Eberswalde
  • „Auch Pflanzen haben Durst
“ – Projekt ZIM AgroForst Optimierung des Gehölzanbaus in der Land- und Forstwirtschaft im Hinblick auf Klimawandel und Bioenergie mit Hilfe des ZIM Plant Technology Systems | Dr. Peter Rademacher, HNE Eberswalde ZIMAgroForst_EFRE_final.pdf


23.10.2013

 

3. Unternehmertag 2013

Programm

 

 
07.11.2012
 

2. Unternehmertag 2012 

Der 2. Unternehmertag stellte erfolgreiche Unternehmenskonzepte mit Nachhaltigkeitsanspruch sowie innovationstrÀchtige Kooperation zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Die Thematik der Unternehmensnachfolge bildete einen weiteren Schwerpunkt, der in einer intensiven Diskussion vertieft wurde.

 

VortrÀge:

Aus der Hochschule in die Praxis - Eine Zusammenarbeit mit WDU Service GmbH Katrin Malter, Steffen Bartz

Ökonomie und Mieterwunsch - ein unauflösbarer Zielkonflikt? Thomas Köchig

Allresist - ein Brandenburger Unternehmen auf dem Weg zur Excellence Matthias Schirmer

Möglichkeiten zu Forschung und Kooperationen Gundolf Schneider

Praxisprojekte aus der Holztechnik Prof. Dr. Ulrich Schwarz

Netzwerke von Landwirtschaftsbetrieben und Produzenten in den Regionen Beelitz und Werder-Havelland Friedrich Schindler, Marion PiekVortrag 1, Vortrag 2

Unternehmensnachfolge aus Sicht einer Bank Elmer Staudt

Aufgaben der IHK im Prozess der Unternehmensnachfolge Annett Schubert

Wie sieht die RealitÀt aus? Ein Beispiel aus der Praxis Tischlerei Thiede

MoorFutures in Brandenburg - Kohlenstoffzertifikate im freiwilligen Kompensationsmarkt Anne Schöps

Stiftung WaldWelten - Einen Wald fĂŒr die Zukunft bauen Prof. Dr. Harald Schill

ProduktivitÀts- und Motivationserhalt der Mitarbeiter 50+ in Sparkassen und ihren Kommunen Marion Bathke

Organisationsoptimierung mit Hilfe von rechnergestĂŒtzter Simulation Michael Kratzert

 

18.11.2011

 

1. Unternehmertag an der HNEE

 

BVMW_HNE_004_plenum_klein

BVMW_HNE_031_Prof_Hans_Peter_Piorr

BVMW_HNE_017_christian_leu

BVMW_HNE_043technikum_klein

 

 

 

PrĂ€senzstelle Schwedt | Uckermark

27.05.2008 -


Termine und Veranstaltungen der PrÀsenzstelle Schwedt | Uckermark finden Sie hier!


PrÀsenzstelle Schwedt Uckermark


Das Tor zur Wissenschaft

PrÀsenzstelle Schwedt | Uckermark

Die PrĂ€senzstelle Schwedt | Uckermark ist die zentrale Anlaufstelle in der Uckermark fĂŒr alle Fragen rund um die Angebote der brandenburgischen Hochschulen und außeruniversitĂ€ren Forschungseinrichtungen. Sie berĂ€t und informiert zum Thema Studium, Lehre, Forschung sowie Wissens- und Technologietransfer und ist damit Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Gesellschaft der Uckermark und der brandenburgischen Wissenschaft.

Dabei deckt die PrĂ€senzstelle ein breites Spektrum an Themen und Veranstaltungen ab. Sowohl SchĂŒler*innen als auch (berufstĂ€tige) Studieninteressierte können sich bei GesprĂ€chen und Infoabenden rund ums Thema Studium informieren. Studierende und Hochschulabsolvent*innen erhalten UnterstĂŒtzung bei der Vermittlung in die Unternehmen der Region, z. B. fĂŒr Praktika, Abschlussarbeiten und den beruflichen Einstieg. FĂŒr BĂŒrger*innen gibt es interaktive Veranstaltungsformate der Wissenschaftskommunikation. Die PrĂ€senzstelle ist zudem BrĂŒckenbauerin zwischen den uckermĂ€rkischen Unternehmen und den Forschungseinrichtungen in Brandenburg im Hinblick auf Wissens-, Technologie- und Personaltransfer.

Organisatorisch ist die PrĂ€senzstelle Schwedt | Uckermark der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde zugeordnet. Sie reprĂ€sentiert jedoch alle brandenburgischen Hochschulen im lĂ€ndlichen Nordosten Brandenburgs. Die PrĂ€senzstelle Schwedt | Uckermark wird aus Mitteln des Ministeriums fĂŒr Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg gefördert.

Mehr Informationen sind auf der Webseite der PrÀsenzstelle Schwedt | Uckermark zu finden: www.praesenzstelle-schwedt.de.



Gefördert mit:

MWFK_4C


ps-logo_rgb_schwedt-uckermark









zurĂŒck 1  2  3