Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Herzmittel

Mit zunehmendem Alter steigt das Risiko fĂŒr Herz-Kreislauferkrankungen. IMG_1203Durch verschiedene negative Einflussfaktoren wie Rauchen, Übergewicht, Bewegungsmangel und Dauerstress kann es zu Arteriosklerose und Durchblutungsstörungen kommen. Das Herz ist den Belastungen
nicht lange gewachsen und reagiert mit einer Erschlaffung des Herz- muskels im Alter. Muskeln und Organe können nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff und Energie versorgt werden und die gesamte LeistungsfÀhigkeit des Organismus lÀsst nach.

Die Wirkung pflanzlicher Herzmittel ist schon seit ĂŒber 200 Jahren bekannt. Sie beeinflussen die Herzleistung, indem sie die Kontraktionskraft des Herzmuskels erhöhen. Dadurch kommt es zu
einer Abnahme der SchlaghÀufigkeit und der Druck auf den Blutkreislauf wird geringer.

Knoblauch beispielsweise hemmt die Ablagerungsprozesse an den ZellwĂ€nden, so dass es zur Vorbeugung bei der allgemeinen Arteriosklerose empfohlen wird. Gleichzeitig wirken sie unterstĂŒtzend bei diĂ€tetischen Maßnahmen gegen erhöhte Blutfettwerte.


Zu beachten ist aber, dass die meisten herzwirksamen Pflanzen giftig sind, so dass sich eine Selbstmedikation mit ihnen von vornherein ausschließt (wichtig: bitte beachten Sie den EinfĂŒhrungstext bei den Giftpflanzen!). So sind PrĂ€parate aus Maiglöckchen- und Fingerhutextrakten rezeptpflichtig und werden nur auf Ă€rztliche Anordnung in sehr genauen Dosierungen verschrieben.


Außerdem hĂ€ngt die Wirksamkeit von Pflanzenextrakten entscheidend von der QualitĂ€t des verwendeten Pflanzenmaterials und deren Herstellung ab. Daher empfehlen sich vor allem PrĂ€parate aus der Apotheke (wie z.B. bei Knoblauch).


Maiglöckchen Convallaria majalis

Christrose Helleborus niger

Zerbrechliches MeerstrÀubel Ephedra fragilis

Mittleres MeerstrÀubel Ephedra intermedia

Amerikanisches MeerstrÀubel Ephedra americana

Gemeiner Oleander Nerium oleander

FrĂŒhlings-Adonisröschen Adonis vernalis

Herzgespann Leonurus cardiaca

Roter Fingerhut Digitalis purpurea

Gelber Fingerhut Digitalis lutea

GroßblĂŒtiger Fingerhut Digitalis grandiflora

Knoblauch Allium sativum