Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Abfallmanagement

Trennung und Entsorgung von AbfÀllen an der HNEE


RestmĂŒll, Altpapier, Wertstoffe und Glas

3-Weg-Trenn-MĂŒlleimer fĂŒr Papier, RestmĂŒll und Wertstoffe befinden sich an allen ArbeitsplĂ€tzen und in allen GebĂ€uden sowie im Außenbereich auf den Campussen. Falls Sie weiteren Bedarf an Abfalleimern haben, melden Sie sich bitte in der Abteilung Liegenschafts- und Umweltmanagement.
Hinter Haus 2, 3 und 16 befinden sich zentrale AbfallsammelplĂ€tze mit Containern fĂŒr die Entsorgung von Glas, Papier sowie hausmĂŒllartigem GewerbemĂŒll.

Batterien / Akkus

Batterien werden zum Recycling von der Firma „Stiftung GRS Batterien“ zurĂŒckgenommen. Der HNEE entstehen dadurch keine Kosten. Sammelstellen befinden sich im
‱ Haus 2 (EG im Treppenhaus, 3. OG im Flur)
‱ Haus 5 (1. OG vor dem ITSZ)
‱ Haus 17 (Eingangsbereich der Mensa)


Druckerpatronen / Tonerkartuschen werden zentral gesammelt im
‱ Haus 5 (1. OG vor dem ITSZ)
und - wenn möglich - einer WiederbefĂŒllung zugefĂŒhrt.

Alte Mobiltelefone

Im Haus 5, 1. OG stellt der NABU einen roten BehĂ€lter zum Sammeln von alten Mobiltelefonen bereit. Die AltgerĂ€te werden recycelt.

Spezielle AbfÀlle

FĂŒr die Entsorgung von BĂŒromöbeln, ElektrogerĂ€ten, Rechentechnik u.Ă€. bitte zuerst einen Aussonderungsantrag ausfĂŒllen und in der Abteilung Haushalt und Beschaffung unterschreiben lassen.
FĂŒr evtl. notwendigen Transport bitte die Abteilung Liegenschafts- und Umweltmanagement kontaktieren.
Weiterhin nutzbare Möbel und ElektrogerÀte werden intern gelagert und bei Bedarf weitergegeben.

Zigarettenkippen

Auf dem Stadt- und Waldcampus befinden sich in den Raucherpavillons AbfallbehĂ€lter fĂŒr die Entsorgung von Zigarettenkippen. Bitte beachten Sie, dass an einigen PlĂ€tzen absolutes Rauchverbot herrscht und durch entsprechende Schilder gekennzeichnet ist.

BiomĂŒll

Am Forstbotanischen Garten werden GartenabfĂ€lle kompostiert, auch die bei der Pflege der Hochbeete der studentischen Initiative CampusgĂ€rtner anfallenden pflanzlichen Reste. Laub sowie Rasen- und Strauchschnitt von den HochschulgrĂŒnflĂ€chen werden von der Lebenshilfe gGmbH fachgerecht entsorgt. Die Sammlung von organischen AbfĂ€llen der Mensa wird vom Studentenwerk Frankfurt (Oder) durchgefĂŒhrt.
Eine zentrale Sammlung und Entsorgung von BiomĂŒll ist in der Abfallsatzung der Stadt Eberswalde nicht vorgesehen und daher nicht möglich.

SonderabfÀlle

ChemikalienabfĂ€lle aus den Laboren werden einmal pro Semester zentral von der Abteilung Liegenschafts- und Umweltmanagement eingesammelt und entsorgt.
FĂŒr weitere SonderabfĂ€lle wie z. B. Leuchtstoffröhren, Altlampen, SperrmĂŒll, Altöl, Farben, Lacke, Leime u.Ă€. muss ein Entsorgungsformular ausgefĂŒllt werden. Die Entsorgung erfolgt nach Absprache ĂŒber die Abteilung Liegenschafts- und Umweltmanagement.



Abfalltrennung_Stephanie_Neumann







Hier finden Sie das Entsorgungsformular (Excel-Datei) als Download.


Bei weiteren Fragen rund ums Thema Abfallmanagement wenden Sie sich bitte an die Abteilung Liegenschafts- und Umweltmanagement. Kontakt: Hausmeister@hnee.de