Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Nachhaltige Beschaffung



Nachhaltig

©HNEE

In unserer Hochschule verbrauchen wir tĂ€glich Papier, Marker, Druckerpatronen und andere (BĂŒro-) Materialien. Um auch hier umweltbewusst zu handeln, erarbeiteten wir 2015 die Richtlinie fĂŒr nachhaltige Beschaffung. Dabei orientierten wir uns an den Beispielen der Berliner Energieagentur und dem Umweltbundesamt (UBA). Seither wird bei der Beschaffung in allen Fachbereich und Abteilungen auf nachhaltige Kriterien geachtet, die in der Richtlinie nĂ€her erlĂ€utert sind.

Zu einer nachhaltigen Beschaffung gehört in unserem VerstÀndnis:

  • das Gleichgewicht von wirtschaftlicher Entwicklung, sozialer Gerechtigkeit und Naturschutz zu wahren,
  • natĂŒrliche Ressourcen zu schonen, vor allem im Herstellungsprozess der Materialien​​​​​​​,
  • bei der Produktion und der Nutzung die Energie sparsam einzusetzen,
  • Transportwege zu minimieren,
  • bei der Produktion, Nutzung und Entsorgung Abfall zu vermeiden,
  • die Gesundheit der Hochschulangehörigen zu schĂŒtzen,
  • SchadstoffeintrĂ€ge in die Umwelt bei Herstellung, Nutzung und Entsorgung zu vermeiden.