Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Fragen, Zweifel und gute Gründe

Word Art

Ein Auslandsaufenthalt ist eine prägende Erfahrung von der Studierende auf vielfäktige Weise lernen und profitieren können. Neben der kulturellen und sprachlichen Erfahrung hilft er sowohl beruflich den richtigen Weg zu finden und zu ebnen als auch die Persönlichkeit weiterzuentwickeln, Kontakte zu knüpfen und vorhandene Kompetenzen auszubauen.

Dennoch fällt der Weg ins Ausland oft nicht leicht und ist mit viel Ungewissheit und Sorge verbunden:
Schaffe ich das finanziell? Komme ich in einem fremden Land und einer fremden Kultur zurecht?
Habe ich überhaupt die Zeit dafür? Wer hilft mir bei der Organisation? Und wo soll es überhaupt hingehen

und was habe ich davon?


Um Sie zu beruhigen: all diese Bedenken sind vollkommen normal!


Um Ihnen die Angst und Zweifel zu nehmen, finden Sie nachfolgend die häufigsten Bedenken, die bei
​​​​​​​einem Auslandsaufenthalt auftreten - sowohl bei einem Praktikum als auch bei einem Studienaufenthalt.


Am Ende der Seite gelangen Sie ebenfalls zu den digitalen Broschüren "Praktikum im Ausland" und

"Studieren im Ausland" des DAAD.



Bild_Bedenken

(Quelle: Broschüre "Praktikum im Ausland, So läuft das - Fakten und Tipps", DAAD, Ausgabe September 2019)


Broschüre: Praktikum im Ausland, So läuft das - Fakten und Tipps
Broschüre: Studieren im Ausland, So klappt es - Fakten und Tipps

 

Kontakt


​​​​​​​Manuela Pelz 

+49 (0) 3334 657-143

international@hnee.de 


Finja Schmalz

 +49 (0)3334 657-137

international@hnee.de 


Sprechzeiten:

dienstags von 11:30 bis 12:30 Uhr sowie während der Vorlesungszeit zusätzlich von 13:30 bis 15:00


Stadtcampus, Haus 5, Raum 05.011, Erdgeschoss, rechts