Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Service » Career Service » Informationen für Studierende » Bewerbungsunterlagen » Anschreiben

Das Anschreiben

Mit dem Anschreiben zeigen Sie Ihre Beweggründe, sich für eine Stelle in diesem Unternehmen zu bewerben. Es soll neugierig auf die Bewerbung, aber auch auf Sie machen und Ihnen das Ticket ins Vorstellungsgespräch bringen.


Eckdaten


  • max. eine Seite
  • Schriftgröße 11 - 13
  • Zeilenabstand ca. 1,25
  • formelle Briefform
  • Aspekte der Stellenausschreibung aufgreifen
  • grafisch ansprechend aufbereitet

Gliederung


Der Aufbau des Anschreibens ist immer noch der formelle Brief. Auch wenn das Layout sich in den Jahren etwas modernisiert hat, sind die Elemente des Anschreibens doch gleich geblieben. Welche dazu gehören zeigt die Tabelle.

Bereich
Inhalt

Briefkopf

Name, Anschrift, Telefonnummer, Mail-Adresse

Unternehmensdaten

Unternehmen, Anschrift, zuständige Person

Betreff

Grund des Schreibens

Anrede

"Sehr geehrte (Damen und Herren),"

Einleitung

Grund der Bewerbung und Ihr aktueller Status

Hauptteil Fähigkeiten

Argumente in Form von nachweisbaren Fähigkeiten, z.B. aus dem Studium, Nebenjobs, Weiterbildungen

Hauptteil Soft Skills

Argumente zu z.B. Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Organisationsgeschick

Abschluss

z.B. Hinweis auf Verfügbarkeit, Gehaltsvorstellungen

Grußformel

"Mit freundlichen Grüßen"

Unterschrift

empfohlen wird die Unterschrift einzuscannen und als Bild einzufügen, wenn sie aus Datenschutzgründen darauf verzichten wollen, unterschreiben Sie mit "gez. Name"

Ort, Datum



Formulierungen


Den richtigen Ton zu treffen, fällt vielen bei der ersten Bewerbung schwer. Und auch die Meinungen, was eine gute Formulierung ist, gehen auseinander. Um reinzukommen und anzufangen, können Standardsätze helfen, die Textteile richtig zu positionieren. Ersetzen Sie sie im Anschluss, wenn Sie etwas Fahrt aufgenommen haben und Ihnen das Schreiben leichter fällt. Achten Sie darauf, die Fakten aus dem Lebenslauf nicht aufzuzählen, sondern mit kurzen und knackigen Beispielen zu hinterlegen. Greifen Sie die Anforderungen und Angebote der Stellenanzeige auf, um eine Verknüpfung zwischen Ihren Fähigkeiten und der Stelle aufzuzeigen.

Tipp: Wer sich schwer damit tut, sich selbst als zuverlässig und teamfähig zu bezeichnen, kann auf Arbeitszeugnisse in der Bewerbungsmappe hinweisen. Diese dann natürlich auch anfügen.


zum Weiterlesen


Bewerbung nach DIN 5008

KarriereBibel

Anschreiben: Aufbau und Layout

Staufenbiel

Anschreiben: Formulierungen

Staufenbiel

10 Formulierungen für den letzten Satz

Karriere.Blog


Schreibtisch_Pixabay_freiKeine Ahnung wie es zum Traumjob geht? Dann schell Termin zur persönlichen Beratung vereinbaren!

mehr


Aktuelle Stellen

HNEE Jobportal


Bewerbungswebseiten

Kompaktkurs Bewerbung

Bildung und Karriere

Chapter One Mag

Career Academy

Proofler - das Entscheidungstool