Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Ziele & Visionen

Nachhaltigkeit steht fĂŒr die Erkenntnis, dass die Entwicklung der Wirtschaft, der Umwelt und der LebensverhĂ€ltnisse der Menschen untrennbar miteinander verbunden sind. Nur eine nachhaltige Entwicklung sichert die Lebensgrundlagen zukĂŒnftiger Generationen — und nur auf der Grundlage stabiler gesellschaftlicher, ökologischer und wirtschaftlicher VerhĂ€ltnisse können Unternehmen langfristig erfolgreich sein. Denken und Handeln nach Nachhaltigkeitskriterien ist somit auch fĂŒr ExistenzgrĂŒnder von großer Bedeutung. 

Das Zusammenwirken von Ökonomie, Ökologie und sozialer Verantwortung ist nicht frei von Spannungen: Zwischen den Belangen von Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft oder zwischen kurzfristigen und langfristigen Zielen können sich Interessenkonflikte ergeben, beispielsweise wenn aufgrund eines negativen Umweltgutachtens die Finanzierung einer viel versprechenden UnternehmensgrĂŒndung von einer Bank abgelehnt wird. Umso wichtiger ist es, sich bereits bei der Erstellung des Businessplans mit diesen Fragen aktiv auseinander zu setzen und sich mit den Prinzipien nachhaltigen Denkens und Handelns vertraut zu machen. Nachhaltigkeit ist aber nicht nur eine Frage der Haltung und des Verhaltens des ExistenzgrĂŒnders. Im neu gegrĂŒndeten Unternehmen bedarf es darĂŒber hinaus klar definierter Prozesse. Nur so kann sichergestellt werden, dass im geschĂ€ftlichen Alltag die Aspekte der Nachhaltigkeit beachtet werden.

Die Seminarreihe ist daher interdisziplinĂ€r ausgelegt und explizit auf die GrĂŒndung von Unternehmen von StudentInnen aller Studienrichtungen ausgerichtet. Im Fokus steht die Begegnung mit Unternehmerinnen und Unternehmern, die thematisch aus unterschiedlichen Blickwinkeln den Aspekt der Nachhaltigkeit bei der UnternehmensgrĂŒndung beleuchten.