Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Veranstaltungen im Sommersemester 2019


März 2019

Businessplanerstellung - Teil 1

Referent: Gerd Niebauer

Mit einem Businessplan die Zukunft Ihres Gründungsvorhabens kalkulierbar machen

Um was geht es? 

Ob für die Gründung eines Unternehmens, für die Entwicklung und Vermarktung neuer Produkte, Einstieg in neue Märkte oder Investitionen in große Anlagen, wird die Erstellung eines Businessplans notwendig. Sie überprüfen damit die Chancen und Risiken und erarbeiten, welche Ressourcen Sie für die Umsetzung brauchen.

Diese Veranstaltung dient dazu, Ihnen die Erstellung eines Businessplans näher zu bringen.

BusinessplanFolgende Fragen werden in der Veranstaltung beantwortet:

  • Was und wozu dient ein Businessplan?
  • Wann wird ein Businessplan erstellt?
  • Welche Vorbereitungen sind für einen Businessplan nötig?
  • Wie gliedert sich ein Businessplan auf?
  • Was verbirgt sich inhaltlich hinter den jeweiligen Teilen eines Businessplans?


Dienstag, 26.03.2019

13:00-17:30 Uhr, Stadtcampus, Raum 02.213


Zur Anmeldung


Businessplanerstellung - Teil 2

Referent: Gerd Niebauer

Eine zusätzliche Veranstaltung zum Thema Businessplanerstellung!

Aufgrund vieler Fragen und zu wenig Zeit zur ausführlichen Beantwortung dieser im letzten Semester gibt es dieses Semester eine zusätzliche Veranstaltung „Businessplanerstellung“- auch diesmal wird sich der erfahrene Gründercoach Gerd Niebauer viel Zeit für euch nehmen und auf eure speziellen Fragen und Wünsche eingehen. Teil 2 der Veranstaltung erweitert und ergänzt eventuell offen gebliebene Themen der Veranstaltung Businessplanerstellung Teil 1 und wird vermehrt auf die Praxis eingehen. Der vorherige Besuch von Teil 1 ist nicht notwendig.


Donnerstag, 28.03.2019

13:00-17:30 Uhr, Stadtcampus, Raum 02.213


Zur Anmeldung



April 2019


Social & Sustainable Entrepreneurship4

Referent: Jean Christoph Binetti

In dieser Veranstaltung lernen Sie Definition und Abgrenzung von Social & Sustainable Entrepreneurship kennen, erfahren mehr über die Finanzierungsmodelle und wie sich ein Sustainable oder Social Entrepreneur im Spannungsfeld von Wirtschaft, Kommune und Zivilgesellschaft bewegt anhand eines praktischen Beispiel eines Unternehmens.



Dienstag, 02.04.2019

13:00-17:30 Uhr, Stadtcampus, Raum 02.213


Zur Anmeldung


Rechtsformen

Referent: Harald Keil

Sie fragen sich welche Rechtsform ist die richtige für Ihr Gründungsvorhaben? Dann besuchen Sie unsere Veranstaltung "Rechtsformen". Sie erhalten einen Überblick über die in Deutschland üblichen Rechtsformen, sowie die jeweiligen Vor- und Nachteile.
Es wird besonders auf folgende Punkte eingegangen:Rechtsformen_1

  • Mindestanzahl der Gründer
  • Firma
  • Anmeldung zum Register
  • Gewinn-/ Verlustbeteiligung
  • Haftung
  • Auflösung
  • Mindestkapital
  • Geschäftsführung und Vertretung


Donnerstag, 04.04.2019

13:00-17:30 Uhr, Stadtcampus, Raum 02.213


Zur Anmeldung


Marken, Patente und Lizenzen

Referent: Harald Keil

Um die Marktstellung eines Unternehmens zu sichern und potenzielle KonkurrentenMD_Green_Marketing_540 abzuwehren, sind Patente, Geschmacks- und Gebrauchsmuster sowie Marken sinnvolle Werkzeuge. Schutzrechte benötigt jeder, der etwas entwickelt, herstellt, vertreibt oder eine Dienstleistung erbringt. Mithilfe dieser können neue Märkte und Marktanteile erschlossen werden. Trotzdem nutzen zahlreiche Unternehmen diese Möglichkeit nicht ausreichend und verpassen dadurch die Gelegenheit, sich für ein Produkt oder Verfahren den richtigen Schutz zu sichern.

In der Veranstaltung erfahren Sie mehr über die verschiedenen Aspekte wie Patentanmeldungen, Kosten, Anträge, Lizenzverträge und die Unterschiede zwischen In- und Ausland.


Dienstag, 09.04.2019

13:00-17:30 Uhr, Stadtcampus, Raum 02.213


Zur Anmeldung


Teamgründungen und Konfliktmanagement

Referentin: Romy Müllenberg

Sie wollen nicht alleine gründen? Dann sollten Sie die Chancen und Risiken einer Teamgründung kennen. In einem Team kann es zu Konfliktsituationen kommen. Lernen Sie in dieser Veranstaltung Strategien zur Vorbeugung und Lösung von Konflikten kennen und sorgen Sie damit für ein kreatives Miteinander im Team.

Folgende Aspekte werden in der Veranstaltung behandelt:Fotolia_46481320_XS

  • Chancen und Risiken einer TeamgründungKonfliktprävention: Typische Konfliktursachen bei Teamgründungen
  • Konfliktdiagnose: Typische Konfliktarten, -merkmale und -dynamiken
  • Konfliktbewältigung: Deeskalation und Umgang mit schwierigen Situationen
  • Mediation
  • Kommunikationsgrundsätze und Feedbackregeln
  • Emotionale Kompetenzen, die in Konfliktsituationen erforderlich sind
  • Gruppen- und Rollenkonflikte


Donnerstag, 11.04.2019

13:00-17:30 Uhr, Stadtcampus, Raum 02.213


Zur Anmeldung


Finanzierung für Gründer*innen


Referent*in vom Zeno e.V.

Die Finanzierung der Gründung oder auch späterer Wachstumsschritte ist für viele Unternehmer häufig eine Herausforderung. Gerade am Anfang liegen noch keine verlässlichen Finazinformationen vor und als Gründer müssen Sie mit dem Konzept und Ihrer Persönlichkeit überzeugen.

Fotolia_98570534_XSUnsere Veranstaltung bietet für Sie den optimalen Einstieg in das Thema Finanzierung. Neben den Methoden zur Ermittlung des Finanzierungsbedarfs, werden in dieser Veranstaltung auch die Chancen und Risiken unterschiedlicher Finanzierungsmöglichkeiten vorgestellt. Es wird besonders auf öffentliche und privatwirtschaftliche Kredite, Zulagen und Zuschüsse und auf Crowdinvesting und Crowdfunding eingegangen.


Dienstag, 16.04.2019

13:00-17:30 Uhr, Stadtcampus, Raum 02.213



Zur Anmeldung



Mai 2019


Fördermittel für Gründer*innenFörderung_1

Referentin: Romy Müllenberg

Es gibt zahlreiche Fördermittel für Existenzgründer, die vom Staat oder Förderbanken als Förderung für die Selbstständigkeit vergeben werden. In unserer Veranstaltung geben wir Ihnen einen Überblick über die gewerblichen Fördermöglichkeiten in Brandenburg, Deutschland und der EU. Am Beispiel eines Landes wird die Förderungsvoraussetzung erläutert und aufgezeigt wie das Antragsprozedere und die Abrechnung funktioniert.


Dienstag, 07.05.2019

13:00-17:30 Uhr, Stadtcampus, Raum 02.213


Zur Anmeldung



Sonderveranstaltung: Genossenschaften

Referent: Harald KeilRechtsformen_1

Genossenschaften spielen eine immer größere Rolle bei der Frage nach der richtigen Rechtsformwahl einer Gründung. Der erfahrene Rechtsanwalt und Gründercoach Harald Keil wird deshalb ein zusätzliches Seminar zum Thema Genossenschaften abhalten und auf die Besonderheiten dieser Rechtsform eingehen.


Donnerstag, 09.05.2019

13:00-17:30 Uhr, Stadtcampus, Raum 02.213



Zur Anmeldung



Interessiert?

Wunderbar! Alle Veranstaltungen des Gründungszentrums sind für Interessierte aller Fachbereiche offen und kostenlos. Für die Teilnahme werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.


Haben Sie Fragen zu einer Veranstaltung? Bitte sprechen Sie uns an! Wir geben gern Auskunft.


 gruendungszentrum@hnee.de, Tel. 033 34/657 454.







Welche Fragen haben Sie zu den Themen Gründung und Selbständigkeit? Wozu würden Sie gern mehr erfahren? Welche Veranstaltung vermissen Sie noch? Schreiben Sie uns! Wir sind gespannt auf Ihre Ideen und Anregungen!

Das wollte ich schon immer über Gründung wissen:
Diese Veranstaltung vermisse ich noch:
Meine Email-Adresse
Anti-SPAM Query
Please retype the code above into the input field below:
   





Das Gründungszentrum der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde wird durch das Ministerium für Arbeit Soziales, Frauen und Familie (MASGF) des Landes Brandenburg sowie das Ministerium für Wirtschaft und Energie (MWE) des Landes Brandenburg, aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und aus Mitteln des Landes Brandenburg unterstützt.


Logos in Kombination

Der Europäische Sozialfonds (ESF) ist Europas wichtigstes Instrument zur Förderung der Beschäftigung. Er unterstützt Unternehmen und Beschäftigte bei der beruflichen Bildung und Qualifizierung sowie der Fachkräftesicherung. Der ESF fördert die Chancengleichheit und den Zugang zu Beschäftigung. Er leistet so einen Beitrag zur Stärkung des sozialen Zusammenhalts und zur Armutsbekämpfung. Im Land Brandenburg werden mit den ESF-Förderprogrammen in der Förderperiode 2014-2020 die Ziele verfolgt, die Beschäftigungsmöglichkeiten zu verbessern und Bildung, Fachkräftesicherung und Integration in Arbeit zu fördern. Weitere Informationen zum ESF finden Sie unter http://www.esf.brandenburg.de/ und http://ec.europa.eu/.