Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Das HNE-Netzwerk

Alle Computer, Server und viele Drucker an der HNE sind miteinander in einem lokalen Netzwerk (LAN) verbunden. Au√üerdem sind die verschiedenen Standorte (Stadtcampus, Waldcampus und Forstbotanischer Garten) √ľber Glasfaserleitungen (LWL) miteinander verbunden. Das Ganze bildet das HNE-Netzwerk.

Unser Internet-Provider ist der DFN-Verein, der uns einen 300 Mbit/s Internetzugang geschaltet hat. Alle Studentenwohnheime in Eberswalde, die vom Studentenwerk Frankfurt/Oder betrieben werden, bieten kostenfreie Internetzug√§nge √ľber die Telta Citynetz Eberswalde GmbH. F√ľr Drahtlosverbindungen (Wireless LAN) haben wir an zentralen Stellen der Hochschule 54..300 Mbit/s-Accesspoints installiert.

Die Verbindungsgeschwindigkeit zwischen allen Gebäuden und zwischen den Standorten beträgt 10 Gbit/s. So sind auch die meisten Server mit dem HNE-Netzwerk verbunden. Computer-Arbeitsplätze sind in der Regel mit 1 Gbit/s angeschlossen.

Seit 1996 setzen wir erfolgreich ein reines Windows-Netzwerk ein. Inzwischen mit Windows 2008/2016 Servern und Windows 7/10-Workstations. Die Benutzerverwaltung erfolgt zentral √ľber das Active Directory von Microsoft (aus historischen Gr√ľnden hei√üt die Dom√§ne: fh-eberswalde.de).

Das HNE-Netzwerk wird nach Au√üen durch mehrere Firewalls gesch√ľtzt. Intern werden private IP-Adressen verwendet. Eine weitere Firewall sch√ľtzt das Verwaltungsnetz zus√§tzlich.