Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

HNEE auf Facebook  HNEE auf YouTube  HNEE auf Xing







EMAS-Logo der HNEE




Website gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.




Logo_Stadt_Eberswalde




EU_Flagge





Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde

Seit 1830: Forschung und Lehre mit der Natur für den Menschen

Menschen an der HNE Eberswalde
Die HNE Eberswalde ist klimaneutral

HNE Eberswalde

Studium



Jetzt bewerben!
Für das Sommersemester 2019 können Sie sich für folgende Masterstudiengänge
(1. Fachsemester) bewerben:
- Öko-Agrarmanagment
- Holztechnik
- Kommunalwirtschaft

- Strategisches Nachhaltigkeitsmanagment


Bewerbungsfrist ist der 28. Februar 2019.
Jetzt online bewerben an der HNE Eberswalde!

 
Studieren neben dem Beruf

Sie möchten Ihre fachlichen und persönlichen Kompetenzen erweitern und neben Ihrer Berufstätigkeit ein Hochschulstudium aufnehmen oder andere Weiterbildungsangebote wahrnehmen? 
Hier finden Sie alle Infomationen zu unseren berufsbegleitenden Weiterbildungsangeboten.

Unsere berufsbegleitenden  Masterstudiengänge: Strategisches Nachhaltigkeitsmanagemet (M.A.) und Kommunalwirtschaft (M.A.)


Die Karriere im Blick

Um den Absprung ins Berufsleben nach dem Studium möglichst schnell und erfolgreich zu gestalten, bietet der Career Service eine vielfältige Beratung. Hier gibt es neben Einzelberatungen zu den eigenen Bewerbungsunterlagen auch Coachings für die ersten Vorstellungsgespräche sowie Gruppenworkshops zu den unterschiedlichsten Themen.


Alumni-Netzwerk der HNE Eberswalde

Über das Alumni-Netzwerk haben Absolvent*innen die Möglichkeit, auch nach Ihrem Studium mit der Hochschule in Verbindung zu bleiben. Eingetragene Mitglieder erhalten Stellenanzeigen, Angebote zu Workshops und Weiterbildungen sowie Hilfestellungen bei der Organisation von Alumni-Treffen. Mehr Infos finden sich hier.




Veranstaltungen


Für eine bessere Luftqualität in Eberswalde

Mittels Sensoren wollen Studierende der HNEE Daten zur Luftverschmutzung sammeln und in einer interaktiven Karte abbilden.
Bürger*innen der Stadt sind aufgerufen, sich bei dem Citizien Science Projekt im Rahmen eines ersten Mit-Mach-Workshops einzubringen und selbst aktiv zur Verbesserung der Lebensqualität vor Ort beizutragen. Mehr dazu hier

Am Freitag, 14.12.2018, 15 bis 19 Uhr, findet der Workshop der Projektwerkstatt „Smells like“ im Konferenzsaal des Paul-Wunderlich-Hauses (Erdgeschoss) statt. Anmeldungen sind nicht erforderlich.


Abschlussfeier 2019

Die  HNE Eberswalde verabschiedet sich von ihren Absolventinnen und Absolventen des letzten Jahres 2018 im Haus Schwärzetal. Nach einem kulturellen Programm, musikalischer Begleitung und Buffet für die Alumni beginnt ab 23:30 Uhr für alle Hochschulangehörigen und Studierenden die Abschiedsparty. Hier können Sie sich anmelden.

Freitag, 25. Januar 2019, ab 18 Uhr im Haus Schwärzetal

Aktuelles


Ines Zenke zur Honorarprofessorin an der HNEE berufen

Aufgrund der langjähirgen Tätigkeit von Frau Ines Zenke an der HNE Eberswalde wurde die Partnerin der Anwaltskanzlei BBH zur Honorarprofessorin berufen. Die Rechtsanwältin mit Schwerpunkt Energie-, Umwelt und Infrastrukturrecht lehrt seit über 5 Jahren an der HNEE. Seit den vergangenen Jahren begleitet Ines Zenke den in Deutschland einzigartigen Studiengang Kommunalwirtschaft.


HNEE legt Leitfaden zu Nachhaltigkeitstransfer vor

Wie funktioniert Transfer für eine nachhaltige Entwicklung an Hochschulen? Mit dieser Frage befasste sich die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) und legt erstmals einen Leitfaden vor, der anderen Hochschulen helfen kann, eigene Aktivitäten zu optimieren und Nachhaltigkeit dabei im Blick zu behalten. Prof. Dr. Benjamin Nölting (HNEE) erklärt im Interview, wie das gehen kann. Mehr dazu hier.


Wer will Wissenschafts- oder Naturfilmer werden?

Im Rahmen der 14. Ökofilmtour vom 22. bis 25. Januar 2019 lädt der Förderverein für Öffentlichkeitsarbeit im Natur- und Umweltschutz - FÖN e. V. am 23. Januar, 10 Uhr, interessierte Studierende zu einem Workshop mit renommierten Filmemacher*innen der Branche ein. Hierbei können eigene Filmideen zur Diskussion gestellt und mit Unterstützung der Expert*innen umgesetzt werden. Wer bereits Skripte geschrieben oder erste Kurzfilme produziert hat, kann diese bis Ende November 2018 einreichen. Die Naturfilm-Producer*innen Annette Scheurich und Udo A. Zimmermann sowie erstmals der Regisseur Uwe Müller („Wildes Deutschland - Das Erzgebirge“) sichten dann bis Ende Januar das Material, um konstruktive Tipps im Rahmen eines „Pitching“ zu geben. Anmeldungen sind bis Ende Dezember 2018 möglich unter: veranstaltungen@hnee.de