Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Studium » Bachelor-Studiengänge » Ökolandbau und Vermarktung



Studiengang Ökolandbau und Vermarktung (BSc)

AHaering4web 

Prof. Dr. Anna Maria Häring
Studiengangsleiterin

Willkommen


Die gesellschaftliche Bedeutung des ökologischen Landbaus als nachhaltige Form der Landnutzung hat in den letzten Jahren in Europa stark zugenommen. Die Nachfrage nach biologisch erzeugten Nahrungsmitteln wächst stetig, der Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften in der Biobranche ist groß.

Die Wertschöpfungskette der ökologischen Land- und Ernährungswirtschaft spiegelt sich im Lehrplan des Bachelor-Studiengangs Ökolandbau und Vermarktung wider. Die Grundlagen des ökologischen Pflanzenbaus, der ökologischen Tierhaltung sowie der Produktqualität, Vermarktung und Unternehmensführung werden anwendungsorientiert vermittelt. Praxisprojekte und Feldübungen in landwirtschaftlichen Partnerbetrieben in der Region machen die Theorie erfahrbar.

Im Innovations- und Kompetenznetzwerk Studienpartner Ökobetrieb arbeiten die Hochschule als Ort der Wissenschaft sowie die Akteure der regionalen ökologischen Agrar- und Lebensmittelwirtschaft als Quelle aktueller Forschungsfragen eng zusammen. Praktiker werden Lehrende, Studierende und Dozenten lösen konkrete Betriebsfragen vor Ort. 

Das Ausbildungsmodell trifft in der Region Brandenburg, dem Bundesland mit dem höchsten Anteil ökologisch bewirtschafteter Fläche in Deutschland, auf ideale Praxisbedingungen und ein innovatives Umfeld. Die Nähe zum Absatzmarkt Berlin eröffnet den Studierenden hervorragende Einblicke in die Möglichkeiten von Verarbeitung und Vermarktung. Kurzum, beste Voraussetzungen für einen engen Praxisbezug im Studium und den aktiven Kontaktaufbau zu potenziellen Arbeitgebern der ökologischen Agrar- und Ernährungswirtschaft.

Auf den folgenden Seiten finden Studieninteressierte aber auch immatrikulierte Studierende zahlreiche Informationen zum Studiengang, Aktuelles (z.B. blog oder facebook-Seite), Kontaktdaten und Informationen zu Ihren Ansprechpartnerinnen sowie zu Lehrenden und deren Fachgebieten. Für ein persönliches Gespräch und Kennenlernen treffen Sie uns am Tag-der-offenen-Tür, auf der alljährlichen Sommerakademie oder auf Fachmessen (Biofach und Agritechnica/Eurotier).

Wir freuen uns über Ihr Interesse und stehen für Rückfragen gerne zur Verfügung.

Herzliche Grüße
Ihre

Anna Maria Häring