Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Zugangsvoraussetzungen

Um die Vertiefungsrichtung ÔÇ×SchutzgebietsbetreuungÔÇť belegen zu k├Ânnen, m├╝ssen sich LaNu-Studierende im zweiten Studiensemester bei der Auswahlkommission des Studiengangs bewerben. F├╝llen Sie hierf├╝r das Bewerbungsformular aus und geben es anschlie├čend in das Postfach von Prof. Dr. Erik Aschenbrand.

Eingangsvoraussetzungen sind:

Studierende m├╝ssen sich im 2. Studiensemester befinden,

sie m├╝ssen im vorherigen 1. Semester mindestens 24 Kredits erworben haben,

der Leistungsdurchschnitt muss mindestens 2,5 betragen.

Wenn sich mehr als 15 Studierende f├╝r die Vertiefung beworben haben, werden zus├Ątzlich Bewerbungsgespr├Ąche durchgef├╝hrt (sp├Ątester Termin hierf├╝r ist der 10. Juni). Ausschlaggebend sind dabei u.a. die Gr├╝nde f├╝r das Interesse an dem Thema Schutzgebietsbetreuung, ob man bereits Vorstellungen von der eigenen beruflichen T├Ątigkeit in diesem Feld besitzt bzw. inwieweit man sich bisher mit den Themen und Aufgaben eines*r Schutzgebietsbetreuer*in auseinandergesetzt hat.

Alle Voraussetzungen f├╝r eine Bewerbung, Details zum Bewerbungsprozess und nach welchen Kriterien bei den Bewerbungsgespr├Ąchen die Teilnehmer*innen ausgew├Ąhlt werden, werden in Anlage 3 der Studien- und Pr├╝fungsordnung (StuPO) zum Studiengang geregelt.