Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Students for Future

- FridaysforFuture Studi AG Barnim



"Die Klimakrise wartet nicht auf Deinen Abschluss!"


B├╝hnenaktion auf dem Campusfest 2019


Die Klimakrise ist eine reale Bedrohung f├╝r die menschliche Zivilisation -
die Bew├Ąltigung der Klimakrise ist aus unserer Sicht die Hauptaufgabe des 21. Jahrhunderts. 
Wir fordern eine Politik, die dieser Aufgabe gerecht wird.


Fridays for Future...

...das sind alle, die f├╝r Klimagerechtigkeit auf die Stra├če gehen.

Die Klimastreik-Bewegung ist international, ├╝berparteilich, autonom und dezentral organisiert.


Mach mit...

...und werde Teil unserer Bewegung: Wir organisieren uns an der HNE, um die Klimastreiks zu unterst├╝tzen und rufen alle Studierenden, Lehrenden und Mitarbeitenden der Hochschule f├╝r nachhaltige Entwicklung Eberswalde dazu auf, sich der FridaysforFuture-Bewegung anzuschlie├čen und f├╝r Klimagerechtigkeit aktiv zu sein!


Wir als Fridays for Future Studi AG schaffen daf├╝r M├Âglichkeiten: je nach pers├Ânlichen Ressourcen, Gaben und M├Âglichkeiten finden wir gemeinsam und f├╝r jede*n Einzelne*n Wege, sich f├╝r Klimagerechtigkeit einzusetzen.


Worauf also noch warten? Sei dabei!



Komm zu unseren Treffen:
abwechselnd Donnerstags, 18.00-20.00 Uhr oder Freitags, 16.00-18.00 Uhr


den (online-)Raum erf├Ąhrst du via Mail-Anfrage


Schreib uns:
f4f[at]hnee.de

Folge uns auf:

Social Media

Insta (60x60)




Aktuell: Planung der Public Climate School

Public Cimate School 22.-26.11.2021



Wandel f├Ąngt mit Bildung an!

Die Public Climate School (PCS) bringt Klimabildung in Schule, Uni und Gesellschaft. Eine Woche lang vom 22. - 26.11. pr├Ąsentieren Students for Future Gruppen aus ganz Deutschland ein breites Programm und zeigen auf, wie sie sich die Bildung der Zukunft vorstellen.

Das Programm besteht aus einer Vielzahl lokaler und bundesweiter Veranstaltungen. Wir bieten euch knackige Mitmach-Unterrichtseinheiten, Workshops, spannende Vorlesungen der anderen Art, Vortr├Ąge, Talk-Runden und vieles mehr!

Das bundesweite Programm kann ├╝ber einen YouTube-Livestream mit verfolgt werden. Diesen findet ihr ab Montag 8 Uhr unter:

https://publicclimateschool.de/uniprogramm/

Neben dem Online-Livestream bieten wir in Eberswalde auch ein kleines lokales Programm:

Dienstag, 23.11.

Vorlesung: Klimatologie

8.30 bis 10 Uhr bei Prof. Dr. Uta Steinhardt

Freitag, 26.11.

Klimabildungsstreik

14.30 Uhr Eberswalde Hbf

Klimabildung kommt in Bildungspl├Ąnen immer noch zu kurz. Zwar finden Themen wie transformative Bildung & Bildung f├╝r nachhaltige Entwicklung (BNE) theoretisch in s├Ąmtlichen Bildungspl├Ąnen und bei Konferenzen statt, aber praktisch werden sie in Klassenzimmern und H├Ârs├Ąlen nicht umgesetzt. Sch├╝ler*innen und Studierende gehen seit Jahren f├╝r Klimagerechtigkeit auf die Stra├če, doch ihr gesamtes Wissen ├╝ber die Klimakrise m├╝ssen sie sich in ihrer Freizeit selbstst├Ąndig erarbeiten.

Um eine Ver├Ąnderung von Politik und Gesellschaft herbeizuf├╝hren brauchen wir die Transformation des Bildungssystems. Denn Wandel f├Ąngt mit Bildung an. Der erste Schritt zur L├Âsung eines Problems ist es zu verstehen: Die Klimakrise betrifft alle, also brauchen auch alle Menschen barrierefreie M├Âglichkeiten, Wissen und Fakten ├╝ber sie zu lernen.

Um genau diese M├Âglichkeiten einzufordern gehen wir am 26.11. in ganz Deutschland auf die Stra├če.

Wir fordern #KlimabildungF├╝rAlle!


Filmvorf├╝hrung "Aufschrei der Jugend" und Diskussionsrunde

18 Uhr Thinkfarm Eberswalde

Mit dem Dokumentarfilm ÔÇ×Aufschrei der JugendÔÇť zeigt Regisseurin Kathrin Pitterling die wagemutigen und verletzlichen Momente der jungen Generation und erz├Ąhlt von Tr├Ąumen, ├ängsten, Erfolgen und R├╝ckschl├Ągen.

Wenn Euch das Thema genauso interessiert wie uns, kommt am 26.11.2021 um 18 Uhr in die Thinkfarm. Es gibt leckere Getr├Ąnke und eine anschlie├čende Diskussionsrunde. In der Thinkfarm gilt die 2G-Regel.

Damit wir einen groben ├ťberblick haben wie viele Leute kommen, tragt Euch gern hier in die Liste ein.

Wir freuen uns auf Euch! ­čî┐


 Unsere bundesweiten Forderungen

FridaysForFuture Studi AG Barnim

  • Nettonull 2035 erreichen (Treibhausgas-Neutralit├Ąt)
  • Kohleausstieg bis 2030
  • 100% erneuerbare Energieversorgung bis 2035

Entscheidend f├╝r die Einhaltung des 1,5┬░C-Ziels ist, die Treibhausgasemissionen so schnell wie m├Âglich stark zu reduzieren.

Im Namen der Wissenschaft

├ťber 27.000 Wissenschaftler*innen allein im deutschsprachigen Raum stehen hinter uns (https://www.scientists4future.org) und unterst├╝tzen unsere Forderungen.


Wir fordern von der Politik nicht mehr als die Ber├╝cksichtigung wissenschaftlicher Fakten.