Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Hochschulpolitik

Das Referat Hochschulpolitik (HoPo) des AStA der HNE Eberswalde ist nicht nur innerhalb des politischen Hochschulgeschehens aktiv und bestens vernetzt, sondern setzt sich als Mitglied der BRANDStuve (Brandenburgische Studierendenvertretung) auch fĂŒr die Belange der Studierenden auf Landesebene ein.

Und dies gilt fĂŒr alle Ebenen: Ordnungen und Richtlinien werden wegen diverser GrĂŒnde immer wieder verĂ€ndert. Damit sich daraus keine Nachteile fĂŒr die Studierenden ergeben, werden diese ĂŒber den AStA und allen voran durch das Referat HoPo ĂŒberprĂŒft. Andersherum setzt sich das Referat HoPo dafĂŒr ein, Richtlinien umzusetzen, die den Studierenden das Leben ein StĂŒck weit erleichtert.


Hochschulintern

Innerhalb der Hochschule gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich an Verhandlungen und Entscheidungsprozessen, aber auch in Form von Wahlen zu beteiligen und damit das Hochschulgeschehen mitzugestalten. Diese Chance sollte genutzt werden! FĂŒr eine gerechte Teilhabe der Studierenden ist es uns wichtig, dass in jedem möglichen Gremium (zum Beispiel in den Kommissionen), aber auch zum Beispiel beim Runden Tisch zur Nachhaltigkeitsstrategie Vertreter der Studierendenschaft zu finden sind. In der KoStuVe (Kommission fĂŒr Studentische Vernetzung) tauschen wir uns mit den FSRen, den FachbereichsrĂ€ten und der/dem StuVize ĂŒber die wichtigsten Themen der Studierenden aus. Aktuelle Themen betreffen vor allem die Konsequenzen aus der Corona-Krise, aber auch das klimaneutrale Semesterticket.


Hochschulextern

Aber das, was hochschulintern fĂŒr Diskussionsstoff sorgt, betrifft oft nicht nur die Studierenden der HNEE. Um sich ĂŒber relevante der Themen der verschiedenen Hochschulen und UniversitĂ€ten Brandenburgs auszutauschen, finden regelmĂ€ĂŸig treffen der BRANDStuVe (externer Link) statt. Durch diese landesweite Vernetzung erhalten die Studierenden eine starke Stimme gegenĂŒber der Landespolitik. Bei Themen wie dem BAFöG erhĂ€lt diese sogar auf Bundesebene Gehör. Ein weiteres Thema sind hier die Semesterticketverhandlungen, bei denen wir gegenĂŒber den Verkehrsbetrieben klar Stellung beziehen und uns dafĂŒr einsetzen, die Kosten so niedrig wie möglich zu halten.


Hintergrund BRANDStuVe

Die BRANDStuVe (Brandenburger Studierenden Vertretung) ist ein Zusammenschluss von Studierenden aller Hochschulen und UniversitĂ€ten in Brandenburg. Ihr Ziel ist es, die Interessen der Studierenden und ihrer Studierendenschaften gemeinsam, koordiniert und schlagkrĂ€ftig im Lande zu vertreten. Dazu treffen sich studentische Vertreterinnen und Vertreter der brandenburgischen Hochschulen einmal im Monat. Sie informieren sich gegenseitig, diskutieren, planen gemeinsame Aktionen und setzen diese mit Hilfe der GeschĂ€ftsfĂŒhrung auch in die Tat um.