Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Fachbereiche » Landschaftsnutzung und Naturschutz » Forschung » Aktuelle Projekte » PEPGIS » PEP-VIEW

Programmtechnische Entwicklungen: PEP-VIEW

Wesentliche Grundlage für alle Entwicklungen der Projektgruppe PEPGIS sind die Daten der Biotopkartierung im Land Brandenburg. Die Ein- und Ausgabe, Bearbeitung, Auswertung, Aktualisierung und Darstellung der Kartierungsdaten erfolgt in einem Geographischen Informationssystem (GIS).

Um die enormen Datenmengen allen Anwender/innen in der Verwaltung und in den Planungsbüros zugänglich zu machen, erfolgten programmtechnische und naturschutzfachlich-methodische Entwicklungen für die Nutzung der Daten und für die GIS- bzw. datenbankunterstützte Pflege- und Entwicklungsplanung.

Zum SeitenanfangArcView-Erweiterungen 'PEP-VIEW'

"PEP-VIEW" ist ein System von bedienerfreundlichen Werkzeugen (ArcView-Erweiterungen mit Anwenderdatenbanken), die auf der ArcView-Oberfläche am PC benutzt werden können.

Als bisher entwickelte Standard-Erweiterungen werden angeboten:

  • ArcView-Erweiterung zur interaktiven Raumauswahl: PEP-RAUM
  • ArcView-Erweiterung zur Legendenentwicklung: PEP-LEG
  • ArcView-Erweiterung zur Kartographie: PEP-KART
  • ArcView-Erweiterung zur Anzeige von Biotopinformationen: PEP-LOOK
  • ArcView-Erweiterung zur Auswertung der Kartierungsdaten: PEP-WERT
  • ArcView-Erweiterung zur Entwicklungsziele- und Maßnahmen-Planung: PEP-PLAN
  • ArcView-Erweiterung für die PEP-Umsetzung von Maßnahmen: PEP-UM