Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Logos

Ein einheitliches visuelles Erscheinungsbild bildet die Grundlage fĂŒr die Schaffung einer Corporate Identity. Corporate Design ist ein Instrument zur UnterstĂŒtzung der vorhandenen IdentitĂ€t. Es bildet das Fundament fĂŒr jede Form von Kommunikation.

Das alleinige Nutzungsrecht fĂŒr das Hochschullogo liegt bei der HNEE. Die öffentliche  Verwendung des Logos ohne Genehmigung der HNEE ist urheberrrechtswidrig und somit strafbar. Eine Modifikation der Logos ist nicht zulĂ€ssig. Sie dĂŒrfen nur in der vorgegebenen Form kombiniert werden, perspektivische Verzerrungen sind nicht erlaubt.

Sollten Sie Fragen zur Verwendung haben, wenden Sie sich bitte gern an die Hochschulkommunikation.

Je nach verwendetem Programm und Ausgabemedium sollten unterschiedliche Dateiformate verwendet werden, um die optimale QualitÀt bei der Ausgabe des Logos zu gewÀhrleisten:

  • Office-Programme: JPG oder TIF
  • Adobe-Programme: EPS oder TIF
  • Internet-Nutzung: SVG oder PNG

JPG-Format

Das JPG-Format kann fĂŒr den Ausdruck aus den Office-Programmen (Word, Powerpoint) bis DIN A3 auf einem Arbeitsplatzdrucker und fĂŒr Darstellungen im Internet verwendet werden.
Bei grĂ¶ĂŸeren Ausdrucken als DIN A3 verwenden Sie in den Office-Programmen das EPS-Format.

EPS-Format

Das EPS-Format ist frei skalierbar, d. h. es kann ohne QualitĂ€tsverlust vergrĂ¶ĂŸert bzw. verkleinert werden. In professionellen Grafikprogrammen (z.B. InDesign, Illustrator) ist die Verwendung von EPS optimal. Dieses Format erhalten Sie auf separate Anfrage gern per E-Mail (Hochschulkommunikation) zugesandt.

PNG-Format

Dieses Format eignet sich gut fĂŒr Powerpoint-Dateien und die Darstellung im Internet. Es bietet eine geringere Komprimierung als die verlustreiche Komprimierung von JPG. PNG unterstĂŒtzt Transparenz und wird von fast allen Browsern unterstĂŒtzt.

Hinweis: Weitere Vorlagen, Logo-Kurzformen und Hinweise finden Sie in EMMA+.


Nutzungsbedingungen

Wer darf das Logo wann und wie nutzen?

Beim Logo der HNEE handelt es sich um eine markengeschĂŒtzte Bild-Wort-Marke. Die Nutzungs- und Verwertungsrechte liegen ausschließlich bei der HNEE. Das Logo muss stets scharf und nicht verzerrt dargestellt werden. Die alleinige Darstellung des Bildelements (Baumkrone), eine andere Anordnung oder jegliche VerĂ€nderungen der Bild-Wort-Marke sind nicht zulĂ€ssig. Die Regeln des Corporate Designs der HNEE sind einzuhalten.

Dienstliche Verwendung
Das Logo der HNEE darf von allen BeschÀftigten, Professorinnen und Professoren, Lehrbeauftragten sowie gastweise tÀtigen LehrkrÀften genutzt werden. Es wird in der dienstlichen Korrespondenz, z.B. auf Briefen, Berichten, Protokollen und Visitenkarten, eingesetzt.

Das Logo findet außerdem Anwendung in Printmedien, im Webauftritt der Hochschule sowie auf Merchandising-Produkten.

Verwendung durch Studierende und Promovierende
Studierenden oder Promovierenden ist die Logonutzung im Rahmen des Studiums gestattet. Hierzu zĂ€hlt insbesondere die Nutzung des Logos auf Postern, Flyern und PowerPoint- PrĂ€sentationen sowie Haus- und Abschlussarbeiten. Ausgenommen ist die Nutzung des Logos im Rahmen der Veröffentlichung von Haus- und Abschlussarbeiten, wenn die entsprechende PrĂŒfungsleistung nicht bestanden wurde.

Die Logo-Nutzung ist auch studentischen Projekten an der HNEE gestattet, wenn

‱  das Projekt als Studienleistung anerkannt wird

‱  das Projekt durch Haushaltsmittel der HNEE unterstĂŒtzt wird

‱  es eine vertragliche Vereinbarung zwischen dem Projektteam und der HNEE gibt.

Verwendung durch Kooperationspartner
Die Verwendung des Logos der HNEE durch Kooperationspartner (eine Kooperation liegt bei einer Zusammenarbeit mit Partnern zur Erreichung eines gemeinsamen Zieles und bei Vorliegen einer entsprechenden Vereinbarung vor) ist fĂŒr den Fall, dass es sich um eine nicht-kommerzielle wissenschaftliche Kooperation handelt und der Kooperationsvertrag eine solche Nutzung ausdrĂŒcklich vorsieht, zulĂ€ssig. Im Rahmen der Vertragsgestaltung sind die nĂ€heren Bestimmungen der Nutzung festzulegen, insbesondere

‱  dass sich die HNEE das Recht vorbehĂ€lt, die Nutzungserlaubnis jederzeit zu widerrufen, wenn die Nutzung nicht der vertraglich festgelegten Logo-Nutzung entspricht und,

‱  dass nur die Vorlagen der HNEE genutzt und das Logo nicht verĂ€ndert oder verfĂ€lscht werden dĂŒrfen bzw. darf.

Verwendung durch Dienstleister und Lieferanten im Rahmen von Referenznennungen
Die Logo-Nutzung fĂŒr Referenzzwecke wird gestattet, wenn es sich um mehrfach wiederkehrende Leistungserbringer oder einen Rahmenvertragspartner handelt.

Verwendung durch Dritte
Sollte keine der vorgenannten Voraussetzungen zur Logo-Nutzung erfĂŒllt sein, so bedarf die Verwendung des Logos einer schriftlichen Zustimmung. Sie wird von der Hochschulkommunikation der HNEE auf Anfrage per E-Mail erteilt. Dieser muss das entsprechende Kommunikationsmittel vor der Nutzung des Logos zur ÜberprĂŒfung der Einhaltung der Corporate Design-Vorgaben vorgelegt werden.

Eine Zustimmung setzt voraus, dass die Logo-Nutzung im Zusammenhang mit den Aufgaben und/oder Interessen der HNEE steht und keine BeeintrĂ€chtigung des Ansehens der Hochschule durch die Nutzung zu erwarten ist. Die HNEE kann eine einmal erteilte Zustimmung jederzeit ohne Angabe von GrĂŒnden zurĂŒckziehen.