Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Fachbereiche » Landschaftsnutzung und Naturschutz » Auszeichnungen

Auszeichnungen

Zu jedem akademischen Jahr zählt auch die Vergabe von Auszeichnungen: Deutschlandstipendien etwa - oder auch studentische Preise für herausragende Qualifizierungsarbeiten. Die verschiedenen Preise, zahlreichen Absolvent*innen und deren Arbeiten wollen wir in dieser Rubrik vorstellen.

Innerhalb und außerhalb des Hochschulbetriebes engagieren sich viele unserer Studierenden in gesellschaftlichen oder ökologischen Projekten und Initiativen. Die Eberswalder Hochschulgesellschaft zeichnet jährlich Studierende mit dem Engagementpreis aus - auch hierüber wollen wir in dieser Rubrik berichten.

2017 war ein besonderes Jahr, denn wir haben den Ars Legendi Preis des Stifterverbandes und der Hochschulrektorenkonferenz erhalten. Dieser Preis hat uns sehr gefreut, denn er würdigt ein Lehr-Lernkonzept, dass in besonderem Maße für die am Fachbereich intendierte Zusammenarbeit zwischen Studierenden, Dozierenden und Praxispartnern in Lehre und Transfer steht. In diesem Fall spielt das InnoForum Brandenburg eine zentrale Rollle. Das motiviert und zeigt, dass wir mit neuen Lehr-Lernkonzepten und unserem Transferverständnis auf dem richtigen Weg sind. Das Innoforum Ökolandbau wird auch in der Transferstrategie des Landes Brandenburg (2017, S. 12) als gelungenes Transfer-Beispiel an Hochschulen genannt.

9SusLec_DSt_FBLN

Übergabe der Deutschlandstipendien 2016  (vlnr): Prof. Dr. Jens Pape (Dekan FB 2), Prof. Dr. Wilhelm-Günther Vahrson (Präsident der HNEE) und
Deutschlandstipendiat*innen des Fachbereichs Landschaftsnutzung und Naturschutz  - Foto: Ulrich Wessollek I wilmawirbt.de