Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Bernhard Danckelmann

‚Äč‚Äč‚Äč‚Äč‚Äč‚Äč‚ÄčDanckelmannDanckelmannBernhard Danckelmann wurde am 05.04. 1831 in Obereimer/ Westfalen geboren. Von 1850 bis 1852 besuchte er die Forstakademie Eberswalde und studierte an der Universit√§t Berlin Jura. Nach seiner Ausbildung √ľbernahm er die Leitung der Oberf√∂rsterei in Hambach, Bezirk Aachen. 1864 wurde Danckelmann an die Regierung in Potsdam und zwei Jahre sp√§ter zum Akademiedirektor nach Eberswalde berufen. Als Leiter und Lehrer der Forstakademie (1868-1901) war er in Fachkreisen im In- und Ausland bekannt. 1871-1901 organisierte und leitete er als Direktor das forstliche Versuchswesen in Preu√üen und f√∂rderte das forstliche Vereinswesen.

Am 19.01. 1901 starb Danckelmann in Eberswalde.

Sein Denkmal wurde vom Bildhauer Fritz Heinemann aus Charlottenburg geschaffen und 1905 enth√ľllt.

Zur√ľck zur Geschichte des Gartens