Neugierig auf unsere neue Website? Erste Beta-Version ist online.
Rückmeldungen gern an hochschulkommunikation@hnee.de!

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Riesen-Schachtelhalm

Gr√ľnweg durch RiesenschachtelhalmEine Besonderheit ist im unteren Teil des Hanges und auf der gro√üen Feuchtwiese der Riesen-Schachtelhalm (Equisetum telmateja, Syn. E. maximum).

Im Sommer weitet er sich dort auf gro√üer Fl√§che zu einem "Schachtelhalm-Wald" aus. Diese Art ist bei uns selten, und hier in unserem Forstgarten haben wir eines der wenigen nat√ľrlichen Vorkommen. Der Riesen-Schachtelhalm kann 1,50 - 2 m hoch werden und gibt uns ann√§hernd eine Vorstellung davon, wie vor Millionen Jahren zur Zeit der Steinkohlenformation riesige "Schachtelhalm-B√§ume" (Calamites) zusammen mit √ľber 30 m  hohen Schuppenb√§umen und Siegelb√§umen ausgedehnte W√§lder bildeten.


 

 

 

2012_Forstbotanischer_Garten_Maria_Gaenssler-132012_Forstbotanischer_Garten_Maria_Gaenssler-152012_Forstbotanischer_Garten_Maria_Gaenssler-172012_Forstbotanischer_Garten_Maria_Gaenssler-182012_Forstbotanischer_Garten_Maria_Gaenssler-202012_Forstbotanischer_Garten_Maria_Gaenssler-21Gruenweg-durch-RiesenschachtelhalmRiesenR-schachtelhalmR-schachtelhalm1623

zur√ľck zum Gartenplan

weiter zur nächsten Station (Ostasienquartier)