Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Netzwerk Holzingenieurwesen Eberswalde


Hallo,

wir sind das Netzwerk Holzingenieurwesen Eberswalde. Ein etwas sperriger Name, aber unsere Vision ist einfach: Wir wollen Alumni und Studierende des Fachbereichs Holzingenieurwesen verbinden, um untereinander Erfahrungen und Wissen rund um das Thema Holztechnik auszutauschen. Im Januar 2020 haben wir daher zuerst eine Hochschulgruppe gegrĂŒndet und freuen uns zukĂŒnftig auch als Untergruppe des Förder- und Alumni- Vereins der HNE zu agieren.

Der Fokus der Netzwerkarbeit soll auf verschiedenen Veranstaltungen liegen. Dazu gehören FachvortrĂ€ge, Podiumsdiskussionen, Exkursionen und Mitgliedertreffen. Der beste Austausch ist immer noch der persönliche, wegen der besonderen UmstĂ€nde des GrĂŒndungsjahres arbeiten wir aber aktuell auch an anderen Formaten. Links dazu werden dann auf dieser Seite zu finden sein.


Wenn Sie/ihr unverbindlich ĂŒber unsere Aktionen informiert werden wollt oder selbst Anregungen habt, genĂŒgt eine kurze formlose Mail an:

netzwerk-holzingenieurwesen-eberswalde@hnee.de


Veranstaltungskonzepte:


Exkursionen

Angedacht sind ein- und mehrtĂ€gige Exkursionen in ganz Deutschland bzw. Europa. Hierbei könnte die Anreise am Vorabend erfolgen und mit ersten GesprĂ€chen an der Hotelbar oder einer eigens hierzu hergerichteten Location beginnen. Am nĂ€chsten Tag werden zwei bis drei interessante Unternehmen in der Region um das Hotel besichtigt. Am Abend gibt es bei bester Versorgung fĂŒr das leibliche Wohl wieder Gelegenheit zu fachlichen und weniger fachlichen GesprĂ€chen. Der letzte Tage kann noch fĂŒr eine weitere Exkursion, ein Freizeitprogramm (Skifahren, Stadtbesichtigung) oder die Heimreise genutzt werden.

Die Organisation sollte möglichst durch einen Alumni aus der entsprechenden Region erfolgen, im Rahmen der Veranstaltung wird der Organisator fĂŒr die nĂ€chste Exkursion gefunden.


Podiumsdiskussionen

Gerade in der Zeit des Klimawandels ist der Austausch mit unserem Rohstofflieferanten besonders wichtig. Daher könnte die Frage z.B. heißen: „Welche Holzarten oder andere Lignozelluloselieferanten stehen in Zukunft zur VerfĂŒgung und wie können wir mit deren Eigenschaften umgehen?“


VortrĂ€ge von Alumni fĂŒr Studierende / Karriereplattform

Etwa 2 bis 5 Alumni berichten ĂŒber ihren Werdegang und die Aufgaben in Ihrer aktuellen Position, ggf. werden mögliche Jobs nach dem Studium vorgestellt. Im Anschluss gibt es eine Podiumsdiskussion und einen Abend mit lockerem Ausklang.


Was heißt das?

FĂŒr Alumni heißt das:

FĂŒr Studierende heißt das:

  • an Exkursionen zu interessanten Betrieben der Holzwirtschaft teilnehmen
  • vielversprechende NachwuchskrĂ€fte finden
  • fachsimpeln, alte Kommilitonen wiedertreffen und gemeinsam in Nostalgie an die eigene Studienzeit schwelgen oder vielleicht ein neues Projekt auf die Beine stellen
  • neue Leute aus anderen Matrikeln kennenlernen
  • Kontakte außer- und innerhalb der Hochschule knĂŒpfen (hier sollten gerade Erstis hellhörig werden)
  • fachliche und andere Fragen an Leute aus der Praxis stellen
  • das nĂ€chste Praktikum klarmachen
  • eine gute Zeit mit anderen Holz-VerrĂŒckten verbringen