Neugierig auf unsere neue Website? Erste Beta-Version ist online.
Rückmeldungen gern an hochschulkommunikation@hnee.de!

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü


Projekt "RANGER – Zukunft der Schutzgebietsbetreuung gestalten" (2023 - 2027)


Hintergrund

Der Verlust biologischer Vielfalt schreitet global und auch in Deutschland weiter voran. Um dem dramatischen Artensterben wirksam begegnen zu können, braucht es mehr Schutzgebiete und darüber hinaus auch ein professionelles Management dieser Flächen. Immer mehr Bundesländer gehen daher dazu über, Rangerinnen und Ranger mit der hauptamtlichen Schutzgebietsbetreuung zu betrauen. Das Projekt „RANGER – Zukunft der Schutzgebietsbetreuung gestalten“ wird einen Überblick über den aktuellen Stand der Schutzgebietsbetreuung in Deutschland erarbeiten und neue Innovationen erproben, um dieses Arbeitsfeld weiter zu professionalisieren.

Junior Ranger Programm.©Johannes Mueller, Naturwacht Brandenburg

Ranger Naturwacht. ©Johannes Mueller, Naturwacht Brandenburg

Rangerin Naturwacht. ©Johannes Mueller, Naturwacht Brandenburg


Projektziel

Ziel des Projektes ist es, die für die Betreuung von Schutzgebieten in Deutschland verantwortlichen Akteure bei der Ausweitung und Verbesserung von Gebietsbetreuungssystemen zu unterstützen und die diesbezüglichen Ausbildungsangebote an die aktuellen Bedarfe anzupassen.


Maßnahmen

  • Erstellung einer bundesweiten Studie zur derzeitigen Situation der Schutzgebietsbetreuung aller Gebietskategorien,
  • Entwicklung von Best Practice Beispielen und Empfehlungen zur Schutzgebietsbetreuung in einem partizipativen Prozess,
  • Erprobung von Management-Innovationen in der Schutzgebietsbetreuung gemeinsam mit fünf Schutzgebietsverwaltungen.


Informationen

Projektinformationsblatt | HNEE (Stand: 02/2023)

Projektsteckbrief | Bundesprogramm Biologische Vielfalt (Stand: 04/2023)

Pressemitteilung "Mehr Qualität in der Schutzgebietsbetreuung durch Ranger*innen" | BfN-BMUV (04.05.2023)



Team und Kontakt

© HNEE, Florian Reischauer

Projektleitung

Telefon: +49 3334 657-567

E-Mail: Erik.Aschenbrand[at]hnee.de

Judith Kloiber

Judith Kloiber (M. Sc.)

Projektkoordination

Telefon: +49 3334 657-418

E-Mail: Judith.Kloiber[at]hnee.de


Kooperationspartner

logo-stiftung-nw





Fördermittelhinweis

Das Projekt „RANGER – Zukunft der Schutzgebietsbetreuung gestalten“ ist ein Projekt im Bundesprogramm Biologische Vielfalt. Es wird gefördert vom Bundesamt für Naturschutz (BfN)
mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) in Höhe von 321.000 Euro.

Logoleiste_Foerderung_4.2022
Logo_NBS_UZ_das_Bundesprogr