Neugierig auf unsere neue Website? Erste Beta-Version ist online.
Rückmeldungen gern an hochschulkommunikation@hnee.de!

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Prof. Dr. Luley - Interessen-, Arbeits- und Lehrgebiete

‚Äč‚Äč‚Äč‚Äč‚Äč‚Äč‚Äčunissen5

Arbeits- und Interessengebiete

Ländliche Soziologie, Agrarsoziologie, Lebensverhältnisse im ländlichen Raum

Soziale Prozesse in der Regionalentwicklung, Prozessgestaltung in der ländlichen Entwicklung (einschließlich Moderation), Erstellung und Evaluierung regionaler Entwicklungskonzepte

Beratung im ökologischen Landbau: Grundlagen der Beratungslehre, Organisation der Beratung und Methodik in Einzel- und Gruppenberatung (laufende und abgeschlossene Aktivitäten)

Vermarktung landwirtschaftlicher Produkte und Dienstleistungen aus regionaler bzw. ökologischer Erzeugung

Gesellschaft-Natur-Verhältnis, Umweltsoziologie

Weiterbildung von Regionalmanagern und Regionalberatern: laufende bzw. k√ľrzlich abgeschlossene Weiterbildungsprogramme und Workshops


Lehrveranstaltungen

Die Lehrt√§tigkeit an der HNEE erfolgt in den Bachelorstudieng√§ngen ‚ÄěLandschaftsnutzung und Naturschutz (LaNu)‚Äú sowie ‚Äě√Ėkolandbau und Naturschutz (√ĖLV)‚Äú, sowie haupts√§chlich im Masterstudiengang ‚ÄěRegionalentwicklung und Naturschutz (RuN)‚Äú, den Prof. Dr. Horst Luley als Studiengangleiter vertritt.

Module in LaNu und √ĖLV

  • √Ėffentlichkeitsarbeit
  • Beratung im √Ėkologischen Landbau
  • Soziologie der Agrar- und Lebensmittelwirtschaft
  • Methoden der Sozialforschung
  • Betreuung von Bachelorarbeiten (ca. 10 Wochen Bearbeitungszeit)

Module in RuN

  • Regionalentwicklung als F√∂rdergegenstand und Mehrebenenpolitik
  • Grundlagen und Instrumente der Regionalentwicklung (Regionalmanagement)
  • Nachhaltige Regionalentwicklung als sozialer Wandlungsprozess
  • Regionalanalyse und Landschaftspraktikum
  • Beratung von Projekttr√§gern in der Regionalentwicklung
  • Projektplanung und -management
  • Projektarbeit (jeweils im WS)
  • Regionale √Ėffentlichkeitsarbeit und Regional Marketing
  • Wissenschaftliches Kolloquium
  • Betreuung von Masterarbeiten (ca. 16 Wochen Bearbeitungszeit)