Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü


14. Master Class Course Conference "Renewable Energies"   

Noch zu klein - Die große Transformation


MCCC2010

  02. bis 06. Dezember 2019


Schirmherrin Dr. Friederike Otto

University of Oxford, Environmental Change Institute,  stellvertretende Direktorin


letzte Änderung 26.11.2019

FLYER

Studierendeninformation


Montag, den 02. Dezember 2019, Auftaktveranstaltung
Hochschule für nachhaltige Entwicklung, Stadtcampus, Haus 1, Hörsaal 1 im 1. OG.

09:00

Anmeldung


09:30

Begrüßung und Eröffnung:



Prof. Dr. Hans-Peter Piorr


Wulf Spitzley

Prof. Dr. Florian Schindler


Moderation:
Prof. Dr. Guntram Platter,
HNEE, Praxis für Kommunikation


Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, Arbeitsgruppe Erneuerbare Energie

PCK Raffinerie GmbH, Sprecher der Geschäftsführung

Beuth Hochschule für Technik, Direktor des Fernstudieninstituts



10:00



10:40

Unternehmensentwicklung im Zeichen von Klimawandel, Energiewende und Nachhaltigkeit


Kampf dem Klimawandel - Heuchelei oder Hoffnung?

Prof. Dr. Jörg Buddenberg, Geschäftsführer der EWE ERNEUERBARE ENERGIEN GmbH


Robin Höher, Weltenergierat - Deutschland e.V., Senior Manager

11:20

Kaffee- und Kommunikationspause


12:00

Smarte Grüne Welte - Unterstützt die Digitalsierung die Klimapolitik und Nachhaltigkeit

Prof. Dr. Tilmann Santarius, Technische Universität Berlin, Institut für Berufliche Bildung und Arbeitslehre, Professor für Sozial-Ökologische Transformation und Nachhaltige Digitalisierung

12:40

Migration und soziale Probleme als Folge von Klimawandel und Wetterextreme

Prof. Dr. Jürgen Scheffran, Universität Hamburg, Professor für Integrative Geographie

13:20

Mittagspause


14:20Schadstoffemissionen durch die Schifffahrt

Dr. Folkard Wittrock, Universität Bremen, Institut für Umweltphysik

15:00

Der lange Weg zum klimaneutralen Fliegen

Jakob Graichen, Öko-Institut e.V., Senior Researcher, Energie & Klimaschutz

15:40

Kaffee- und Kommunikationspause


16:10

Sicherheit für die Ewigkeit

Dagmar Dehmer, Bundesgesellschaft für Endlagerung, Leiterin der Unternehmenskommunikation

16:50

Festvortrag
Wütendes Wetter


Dr. Friederike Otto, Institute, University of Oxford, Environmental Change Institute , Stellvertende Direktorin

17:40

Podiumsdiskussion mit Fishbowldiskussion

Teilnehmer der Zeit zugesagt: Dagmar Dehmer, Dr. Friederike Otto, Robin Höher, Prof. Dr. Hans-Peter Piorr, Prof. Dr. Florian Schindler, N.N.

ca. 18:30

Get Together mit kleinem Buffet


Dienstag, den 03. Dezember 2019, Herbstakademie - Forschungen, Diskussionen, Thesen

Hochschule für nachhaltige Entwicklung, Stadtcampus, Haus1, Hörsaal 1 im 1. OG.

09:00

Begrüßung

Frank Torkler, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde

09:05

EcoDike - Grüne Seedeiche und Deckwerke für den Küstenschutz

Babette Scheres, RWTH Aachen Universität, Lehrstuhl und Institut für Wasserbau und Wasserwirtschaft      

09:45

Die Rolle des Permafrost im Klimasystem Erde - Ein Blick in Vergangenheit und Zukunft

Prof. Dr. Guido Grosse, Alfred Wegener Institute Helmholz Centre for Polar and Marine Research, Head of Permafrost Research Section

10:30

Kaffee- und Kommunikationspause


11:00

CO2 aus der Luft entnehmen - wie stehen die Chancen
Ein praktisches Beispiel - Climeworks – Capturing CO2 from air

Dr. Dirk Nuber, Climeworks, Leiter der Deutschland GmbH  

11:40

Neue Ideen braucht der Wald – Bäume in Zeiten des

Klimawandels

Dr. (habil) Henrik Hartmann, Max-Planck-Institut für Biogeochemie, Biogeochemische Prozesse, Jena

12:20

Mittagspause


13:30

Allgemeine Diskussion

Leitung und Durchführung: Masterstudierende

15:00Kaffee- und Kommunikationspause

15:40

HEION CLEAN DIESEl

Verfahren zur Sauberen Verbrennung von Diesel Kraftstoffen

Andreas Heine, HEION GmbH (Videoschalte aus den USA)

16:20

Das Ende der Eis-Zeit? Das große Schmelzen

Dr. Dirk Notz, Max-Planck-Institut für Meteorologie, Leiter der Forschungsgruppe Meereis im Erdsystem

16:50

Diskussion


17:15

Ende des 2.Tages


Mittwoch, den 04. Dezember 2019 Forschungszentrum Jülich GmbH,
Nachhaltige Transformationsstrategien für Deutschland
Hochschule für nachhaltige Entwicklung, Stadtcampus, Haus 1, Hörsaal 1 im 1. OG.

09:00

Begrüßung

Dr. Peter Markewitz, Forschungszentrum Jülich GmbH,

Institut für Energie- und Klimaforschung, Institut für Energie- und Klimaforschung — Elektrochemische Verfahrenstechnik (IEK-3)

09:15

Die Kreislaufwirtschaft im Energiesystem

Felix Kullmann, Forschungszentrum Jülich GmbH,

Institut für Energie- und Klimaforschung, Institut für Energie- und Klimaforschung — Elektrochemische Verfahrenstechnik (IEK-3)

09:55

Klimagasreduktionsstrategien für Deutschland

Dr. Peter Markewitz

10:35

Kaffee- und Kommunikationspause


11:10

Bewertung von Energietechnologien - Life Cycle Sustainability Assessment

Dr. Petra Zapp, Forschungszentrum Jülich GmbH,

Institut für Energie- und Klimaforschung, Institut für Energie- und Klimaforschung — Systemforschung und Technologische Entwicklung (IKE-STE)

11:50

Ewigkeitsaufgaben des deutschen Steinkohlenbergbaues im Ruhrgebiet

Prof. Dr. rer. nat. Christian Melchers, Technische Hochschule Agricola Bochum, Professor für Geoingenieurwesen und Nachbergbau, wisschenschaflticher Leiter Forschungszentrum Nachbergbau

12:30

Mittagspause


13:30 -
15:30

Parallele Foren
Forum 1:
Ressourcenverbrauch - Welchen Fußabdruck hinterlassen alltägliche Konsumgüter? (Haus 2, 1.OG., R.112)


Forum 2: Die persönliche CO2 Bilanz (Haus 2, 1.OG., R.113)
         

Forum 3: Was können wir in Bezug auf nachhaltiges, energieeffizientes Bauen von RAPA NUI, der Osterinseln im Südostpazifiik lernen? (Haus 5, 3.OG., R.303)


Forum 4: Kulturwandel auf dem Teller (Hörsaal)

(Diskussionen von Beispielen und Problemen, Entwicklung von Lösungen)

Felix Kullmann



Dr. Peter Markewitz


Bojan Nisevic, Beuth Hochschule für Technik Berlin



Prof. Hans-Peter Piorr und Frank Torkler, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde

15:30

Kaffee- und Kommunikationspause


16:00

Gemeinsame Abschlussberichte aus den Foren im Hörsaal


17:00Ende des 3. Tages

Donnerstag, den 05. Dezember 2019,

Vormittag: Foren
Nachmittag: Transvormationsprozesse

Hochschule für nachhaltige Entwicklung, Stadtcampus, Haus 1, Hörsaal 1, im 1. OG.

09:00 - 11:00

Parallele Foren 

Forum 1: Das Framingproblem in der Klima- und Energeiwendekommunikation

(Haus 2, 1.OG., R.111)    


Forum 2: Energiekonflikte – Welche Rolle spielen populistische
Argumente und Akteure? (Haus 2, 1.OG., R.113)


Forum 3: Lösungen für den Wald in Zeiten des Klimawandels (Hörsaal)



Forum 4Warum braucht (m)ein Unternehmen eine Klimastrategie?

(Haus 5, 3.OG., R.303)

(Diskussionen von Beispielen und Problemen, Entwicklung von Lösungen)

Dr. Joachim Borner, KMGNE Kolleg für Management und Gestaltung nachhaltiger Entwicklung gGmbH


Dr. Fritz Reußwig, Potsdam Institut für Klimafolgenforschung (PIK) e.V.



Prof. Dr. Andreas Bolte, Johann Heinrich von Thünen-Institut, Intsitut für Waldökosysteme, Institutsleiter


Henning Golüke, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, Klimaschutzmanagement

11:00

Kaffee- und Kommunikationspause


11:40

Gemeinsame Abschlussberichte aus den Foren im Hörsaal


12:40

Mittagspause


13:35

Begrüßung

Dr. Florian Schindler

13:40

Urbane Wärmewende

Prof. Dr. Bernd Hirschl, Institut für ökologische Wirtschaftsforschung GmbH (gemeinnützig)

14:25

Wie geht Suffizienz? Am Beispiel des Bauens und der Mobilität

Anja Bierwirth, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbh; Energie- Verkehrs- und Klimapolitik, Forschugsbereich Stadtwandel, Co-Leiterin

15:10

Narrationen und Narrative in Transformations-

prozessen zur Energiewende

Dr. Joachim Borner, KMGNE Kolleg für Management und Gestaltung nachhaltiger Entwicklung gGmbH

15:55

Resümee, Abschlussansichten und Aussichten (Arbeitstitel)

Prof. Hans-Peter Piorr und Frank Torkler, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde

16:15

Ende des 4. Tages


Exkursionen zu Unternehmen in der Region (vorwiegend für Studierende mit Leistungspunktanspruch)
Abfahrt aus Eberswalde von der HNEE

Parallel stattfindende Exkursionen

Exkursion 1:     

Aleo solar (Prenzlau)+ PCK Raffinerie GmbH

08:15 Treffen

08:30 Abfahrt nach Prenzlau

10:00 Aleo solar (Besichtigung/Vortrag)

 

12:00 Abfahrt nach Schwedt

13:00 Führung PCK Raffinerie GmbH
14:00 Vortrag


15:00 Abfahrt
16:00 Ankunft Eberswalde

Exkursion 2:       

Stadtwerke Prenzlau+ PCK Raffinerie GmbH

08:15 Treffen

08:30 Abfahrt nach Prenzlau

10:00 Stadtwerke (Besichtigung / Vortrag)

 

12:00 Abfahrt nach Schwedt

13:00 Führung PCK Raffinerie GmbH
14:00 Vortrag


15:00 Abfahrt
16:00 Ankunft Eberswalde











FLYER

Studierendeninformation

Veranstaltungsorte:
Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde; Stadtcampus,

 Lageplan_Stadtcampus_OpenStreetMap

Die Exkursion am Freitag erfolgt mit Bussen, Abfahrt voraussichtlich am Stadtcampus in EBERSWALDE

Kosten der Veranstaltung:
Gesamte Master Class Course Conference (Mo-Fr) 250,-€
Nur Auftaktveranstaltung (Montag) oder Exkursion (Freitag) je 70,-€
Nur Dienstag, Mittwoch oder Donnerstag je 60,-€

Ermäßigung für Studierende und Erwebslose (beides nur mit Nachweis):
Gesamte Master Class Course Conference (Mo-Fr) 50,-€
Nur Auftaktveranstaltung (Montag) oder Exkursion (Freitag) je 25,-€
Nur Dienstag, Mittwoch oder Donnerstag je 15,-€

Ermäßigung für Studenten der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswaldeund der Beuth Hochschule für Technik Berlin
Master Class Course Conference (Montag bis Freitag) 25,-€
Nur Auftaktveranstaltung (Montag) oder Exkursion (Freitag) je 15,-€
Nur Dienstag, Mittwoch oder Donnerstag je 10,-€

Die Kaffepausen von Montag bis Donnerstag sind im Preis mit inbegriffen.

Für das Get Together mit Buffet am Montag melden Sie sich bitte an!

Für Abmeldungen nach dem 06.11.2019 müssen wir den vollen Teilnehmerbeitrag erheben.
Selbstverständlich können Sie einen Ersatzteilnehmer benennen.

Die Plätze sind begrenzt verfügbar. Um eine rechtzeitige Anmeldung wird gebeten. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung. Die Aufnahme für die Veranstaltung erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen. Falls Sie keine Bestätigung erhalten, melden Sie sich bitte bei uns.

Die Teilnehmeranzahl für die Exkursionen ist geringer als für die Veranstaltung von Montag bis Donnerstag.

Mit Ihrer Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich einverstanden, dass Bild- und Filmaufnahmen Ihrer Person erstellt und vom Veranstalter in einer Dokumentation über die Veranstaltung, für die eigene Berichterstattung über die Veranstaltung sowie im Internet verwendet und veröffentlicht werden. Darüber hinaus werden die Aufnahmen Medienvertretern auf Anfrage zur Verfügung gestellt.

Für Fragen:
Susanne Büchner
03334-657 286

Susanne.Buechner@hnee.de

In Zusammenarbeit mit

Logo_neuJülichLogoNeu


Das Modul wurde 2013 mit dem Landeslehrpreis Brandenburg ausgezeichnet.